Die Suche ergab 61 Treffer

von VSZ
Fr 29. Jun 2018, 22:05
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 27.06.2018

Uwe Wicha hat gut erklärt, weshalb Cannabis liberalisiert werden muss. Die kleine Eva muss sich dann zumindest mal ein neues Tätigkeitsfeld suchen. Außerdem bleiben die Einstiegsprävalenzen stabil! Und als kleines Sahnetörtchen dann noch die Anmerkung, dass Weed deutlich günstiger wird. Good life. ...
von VSZ
Fr 29. Jun 2018, 13:27
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 27.06.2018

Meine subjektive Erfahrung zeigt, dass überhaupt keine Verlagerung stattfindet. Dealen von Cannabis verschwindet mit der Liberalisierung. Weshalb soll ich am Schulhof von Eva kaufen?! Würde doch auch nie auf die Idee gekommen, selbstgebrannten Schnapps von ihr zu kaufen. Völlig absurdes Argument. Ic...
von VSZ
Fr 29. Jun 2018, 00:28
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 27.06.2018

Ich sag mal so: Wenn der Regierung das Thema so wichtig ist, dass sie dafür extra eine Drogenbeauftragte - nebst Stab - in Amt und Würden hievt, dann sollte es ihr (eigentlich) auch wichtig genug sein, andere Ansätze in der Drogenpolitik zu diskutieren und umzusetzen ;). Es muss etwas passieren. Au...
von VSZ
So 24. Jun 2018, 14:14
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 27.06.2018

Ich bin schon sehr darauf gespannt, wie die Sache ausgeht. Wäre ja gut, wenn sich endlich mal was tut. Wenn man Georg glauben darf, wird sich in den nächsten drei Jahren nichts tun. Und wenn danach die AFD in Regierungsfunktion kommt, wird es keine Liberalisierung geben. Rechne insgesamt mal besser...
von VSZ
Di 19. Jun 2018, 21:01
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 2018

Heyho, so langsam wird es spannend nach dem Auftakt im Petitionsausschuss. Ich dachte, ich sammel mal die ersten Informationen ein und versuche sie an euch weiter zu geben: Vor ab eine Aussage von Herrn Heidenblut zu seinem Verständnis der aktuellen Situation. Offensichtlich schätzen Sie die Situati...
von VSZ
Mo 11. Jun 2018, 13:21
Forum: Raise your Voice!
Thema: DHV-Cannabispetition 2017
Antworten: 174
Zugriffe: 54648

Re: DHV-Cannabispetition 2017

Das war ja nur noch peinlich das die Repräsentanten des BMG von sich gegeben haben.
von VSZ
Fr 8. Jun 2018, 18:03
Forum: Aktuelles
Thema: Dirk Heidenblut (SPD)
Antworten: 18
Zugriffe: 4946

Re: Dirk Heidenblut (SPD)

Jap, die SPD macht im Gesundheitsausschuss gemeinsame Sache mit AFD und Union. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2018/06/08/tabakwerbeverbot-gruene-und-linke-haben-gegenwind-von-union-afd-und-fdp Zwar sprach sich auch ein Redner der SPD inhaltlich für ein Werbeverbot aus, allerd...
von VSZ
Do 24. Mai 2018, 12:44
Forum: Aktuelles
Thema: Cannabisanhörung 27.06.2018
Antworten: 69
Zugriffe: 16935

Re: Cannabisanhörung 2018

Es wäre sehr wünschenswert wenn endlich mal eine Stellungnahme seitens der SPD erfolgt.

Das man schon wieder gar nichts von denen hört, bereitet mir jetzt schon Bauchschmerzen.
von VSZ
So 20. Mai 2018, 22:03
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Hohn und Spott vom DHV? Oder worauf beziehst Du Dich da? Wo sagt Georg was von "cool" oder "problemlos"? Ich empfinde es als Bagatellisierung der Sachlage. Es spiegelt einfach nicht die Realität wieder, viel mehr die Butterblümchen-Welt einer Frau Mortler. Aber von mir aus können wir das Thema auch...
von VSZ
So 20. Mai 2018, 18:18
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Ja, aber das folgende "Außer natürlich..." solltest Du dann auch nicht verschweigen bzw. unterschlagen. Ist mir etwas zu sehr "selektive Wahrnehmung" und zu wenig Kontext-bezogenes Verständnis für das, was Georg gesagt und gemeint hat. Okok.... Die Strafverfolgung bleibt straffrei, außer natürlich ...
von VSZ
So 20. Mai 2018, 14:10
Forum: Allgemeines
Thema: Sozis für die Legalisierung von Cannabis
Antworten: 7
Zugriffe: 1954

Re: Sozis für die Legalisierung von Cannabis

Lustig.... dabei hängt die Cannabisliberalisierung nur von der SPD ab. Die alleine entscheiden über Sieg oder Niederlage.
von VSZ
So 20. Mai 2018, 14:03
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Gegen diese Maßnahme spricht, dass praktisch immer eine Geldbuße zu zahlen ist. Da kommt man dann nicht raus. Während bei Strafverfahren, die werden ja in den meisten Fällen eingestellt, ohne Strafe, ohne weitere Folgen. Tut mir leid, weiß nicht was ich daran missverstehen sollte. Die Einstellung e...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 20:32
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Georg sagte, dass Strafverfahren eingeleitet werden, die oft eingestellt werden... er sagte zuerst auch "in den meisten Fällen", vielleicht stört Dich das. Hier noch was aus dem letzten Jahr zum Thema: https://www.br.de/puls/themen/leben/can ... e-100.html Wie oft Cannabisdelikte angezeigt werden, ...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 20:11
Forum: Aktuelles
Thema: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattung
Antworten: 30
Zugriffe: 7439

Re: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattun

Wieso sollten sie das. Es gibt Gestze/Vorschriften bei denen der Staatanwalt das Verfahren einstellen kann (z.B. mangelnder Tatverdacht, u.v.m.). Warum sollte der nicht davon Gebrauch machen? Verstehe das Argument nicht so ganz. Staatsanwälte machen doch massiv Gebrauch davon?! Das streite ich doch...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 17:40
Forum: Aktuelles
Thema: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattung
Antworten: 30
Zugriffe: 7439

Re: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattun

Also eine Spanne von 11 bis 50% Einstellungen, das sind in der Tat nicht die "meisten Fälle". Zumal Einstellungen, meiner subjektiven Erfahrung nach, gegen Auflagen (Geldstrafe) erfolgen. Mein subjektives Empfinden wird durch die vielen Einträge in der Repressionskategorie gestützt. Von Straffreihe...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 17:33
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Ich habe die letzten News gestern gesehen / gehört und würde nun nicht behaupten, dass der DHV das gesagt haben soll. Vielleicht bin auch der deutschen Sprache nicht mächtig aber.... schau doch nochmals selbst kurz rein. https://youtu.be/hLGyNrHAXW8?t=469 Nichts anderes behauptet Frau Mortler seit ...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 17:11
Forum: Aktuelles
Thema: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung
Antworten: 71
Zugriffe: 16054

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Konsumenten würden hierzulande "eh nicht bestraft"... inzwischen ist ihr vermutlich klar geworden, dass das doch so ist.
Hö? Der DHV hat in seiner letzten News doch bestätigt, dass Frau Mortler die ganze Zeit recht gehabt hat.

Jetzt bin ich etwas irritiert.
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 17:01
Forum: Aktuelles
Thema: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattung
Antworten: 30
Zugriffe: 7439

Re: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattun

Georg hat also gesagt, daß die meisten Strafverfahren dann von der Staatsanwaltschaft tatsächlich eingestellt werden (im Prinzip tatsächlich Mortlers Linie) Nicht im Prinzip. Es ist die volle Unionslinie. Man muss das ganze doch etwas differenzierter betrachten. Staatsanwälte stellen die Verfahren ...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 16:22
Forum: Aktuelles
Thema: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattung
Antworten: 30
Zugriffe: 7439

Re: DHV-News #165 Wieder Ungenauigkeiten in Berichterstattun

Wieso ist das ein Paradoxum? Das ist angewandtes Recht im Rahmen der geltenden Gesetze... Das wir die blöd finden ist das eine, sie sind aber so... Steigende Konsumentendelikte bei sinkenden Verurteilungen halte ich für ein Paradoxum. Du sprichst von angewandtem Recht. Nach angewandtem Recht müsste...
von VSZ
Sa 19. Mai 2018, 15:04
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Cannabis bei Lungenkrebspatienten
Antworten: 7
Zugriffe: 1017

Re: Mortler für Bußen und Beratung statt Strafverfolgung

Wäre jemand so lieb und würde mir einen guten Onlineshop empfehlen? Gerne per PN, damit das hier nicht in Werbung ausartet. Zum Thema besorgen; Meine Großmutter ist leider das Kind einer anderen Generation. Selbst jetzt ist ihr die Systemtreue wichtiger als ihr Wohlbefinden. Deshalb fällt niederländ...

Zur erweiterten Suche