Obama VICE Interview zu Cannabis

Gesperrt
dahound
Beiträge: 70
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:42

Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von dahound »

Wollte nur kurz das folgende VICE Interview mit euch teilen:
https://www.youtube.com/watch?v=2a01Rg2g2Z8

Interviewt wird Obama zu verschiedenen Themen, aber ab Minute 14:20 wird ihm die Frage gestellt zum Thema Cannabis und Legalisierung.
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Henning
Beiträge: 37
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von Henning »

Obama ist ein Heuchler! Dieser Mann ist eine Marionette der Konzerne und Bankerfamilien.... dieser Mann, genau wie alle Presidenten vor ihm, beuten andere Länder aus, mischen sich überall ein, sind an der Spitze des Drogenkartells (Anbau, Vertrieb), machen überall Krieg den sie mit 9/11 rechtfertigen, kapitalisieren und privatisieren die ganze Welt, klauen anderen ländern die Rohstoffe, haben in ihren ganzen kriegen mehr als 200 Millionen Zivilisten getötet, floridieren das Trinkwasser, zerstören mit ihrer Politik ganze Länder, unterstützen Zionisten, usw usw usw......
Nur weil er nun eine gute Einstellung zu Cannabis hat muss man diesen Mann nicht in den Himmel loben! Zudem war es vielmehr ein "Volksentscheid" Cannabis zu "legasisieren und nicht seine Idee!

Btw.
Die USA schreibt Deutschland seit ende des 2. Weltkrieges vor was sie zu tun haben und was nicht. Wir stehen unterm Besatzungsrecht der Alliierten was uns jedes Jahr mehrere Milliarden kostet. Auch werden etliche Atomwaffen der USA auf deutschem Boden gelagert. Deutschland ist das konstrukt radikaler größenwahnsinniger Psychopathen die unser Land ausbeuten und für ihre Zwecke ins Verderben führen! Ist alles nachzulesen.....
docdc
Beiträge: 76
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 18:07

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von docdc »

ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
frihet
Beiträge: 172
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 14:37

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von frihet »

:roll:
dahound
Beiträge: 70
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:42

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von dahound »

Den Friedensnobelpreis hat er doch auch schon in der Tasche, das setzt dem ganzen noch die Krone auf :D :D

Naja wie dem auch sei, man hofft doch zumindest, dass wenn wir schon alles den USA nachmachen, auch möglichst bald die Relegalisierungswelle zu uns schwappt...
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

Leider muss ich Henning recht geben. Nicht umsonst ist Deutschland NICHT KOMPLETT vereinigt worden, hat die CDU-FDP- Bande DAS verthindert! (kein Nachfolgestaat des "dritten Reichs", kein Friedensertrag, keine Zahlungen für Kriegsschäden....usw) Die Prohibition wurde uns "auferlegt" und ohne den "Willen der USA" wird sich die "Vertreterbande des Kapitals" einen Dreck um "Volkswillen und Wahlen" kümmern. ES GILT WEITERHIN BESATZUNGSRECHT, da dies "Frau Ferkel" per Gesetz festgeschrieben hat! ( Und DAS sagt ein "Linker"....) Obama blieb nichts anderes übrig, als die schrittweise Legalisierung, denn anders waren die Defizite nicht mehr auszugleichen! Selbst durch die "traditionelle Kriegsführung" ( die USA hat seit ihrer Gründung lediglich 11 Jahre Frieden gehabt!) konnte der finanzielle Untergang nur "gebremst" werden.... WARUM? Seht euch einmal die "Eigentümer" der US- Nationalbank an! Sie ist "PRIVATEIGENTUM" und J.F. Kennedy mußte sterben, weil er diese "enteignet und dem
Volk zurück gegeben" hatte, was L.B. Johnson dann 100 Tqage später rückgängig machte...... ( der wollte weiter leben? ) Die Legalisierung hier wird wohl erst DANN nicht mehr ausgebremst, wenn TTIP, CETA und weitere "US- Projekte" den EU- Markt überschwemmen können und so der EU Markt NOCH lukrativer für die Finanzhaie der "ECHTEN HERRSCHER DER USA" geworden ist. ........ leider! ..... :evil:
Benutzeravatar
DrGonzo
Beiträge: 698
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:42

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von DrGonzo »

docdc hat geschrieben:ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
"Verschwörungstheorien wie "Die BRD gibt es nicht" sind ausdrücklich nicht erwünscht. "
Für einen rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen und Menschen die sie konsumieren.
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

DrGonzo hat geschrieben:
docdc hat geschrieben:ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
"Verschwörungstheorien wie "Die BRD gibt es nicht" sind ausdrücklich nicht erwünscht. "
Verschwörungstheorien waren auch unter ADOLF " nicht erwünscht"... nur die Wahrheit läßt sich nicht auf Dauer unterdrücken... auch wenn sie "offiziell" als "Verschwörungstheorie" verschrien wird.... Wer informiert ist, sich ZEIT nimmt ALLE SEITEN ( von rechts bis links ) ansieht, ihre Aussagen prüft ( an Hand der Gesetze! ), kann selber entscheiden, WAS davon "Verschwörungstheorie" und was "unterdrückte Wahrheit" ist! Und DAS gilt für die Prohibition von Cannabis bis hin zu manipulierter Berichterstattung und unterdrückten Studien von Universitäten, dem Austritt aus europäischen Gesundheitskonferenzen, weil die Ergebnisse bezüglich der Cannabisermittlungen nicht passten, bis hin zu "gelenkter" Berichterstattung und Unterdrückung von "Wahrheiten".... Amnesty berichtete! Es lebe die Demokratie, es lebe LEGALIZE IT und die Freiheit ( :mrgreen: auch die des Geistes!)
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

DrGonzo hat geschrieben:
docdc hat geschrieben:ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
"Verschwörungstheorien wie "Die BRD gibt es nicht" sind ausdrücklich nicht erwünscht. "
Verschwörungstheorien waren auch unter ADOLF " nicht erwünscht"... nur die Wahrheit läßt sich nicht auf Dauer unterdrücken... auch wenn sie "offiziell" als "Verschwörungstheorie" verschrien wird.... Wer informiert ist, sich ZEIT nimmt ALLE SEITEN ( von rechts bis links ) ansieht, ihre Aussagen prüft ( an Hand der Gesetze! ), kann selber entscheiden, WAS davon "Verschwörungstheorie" und was "unterdrückte Wahrheit" ist! Und DAS gilt für die Prohibition von Cannabis bis hin zu manipulierter Berichterstattung und unterdrückten Studien von Universitäten, dem Austritt aus europäischen Gesundheitskonferenzen, weil die Ergebnisse bezüglich der Cannabisermittlungen nicht passten, bis hin zu "gelenkter" Berichterstattung und Unterdrückung von "Wahrheiten".... Amnesty berichtete! Es lebe die Demokratie, es lebe LEGALIZE IT und die Freiheit ( :mrgreen: auch die des Geistes!)
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

DrGonzo hat geschrieben:
docdc hat geschrieben:ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
"Verschwörungstheorien wie "Die BRD gibt es nicht" sind ausdrücklich nicht erwünscht. "
Verschwörungstheorien waren auch unter ADOLF " nicht erwünscht"... nur die Wahrheit läßt sich nicht auf Dauer unterdrücken... auch wenn sie "offiziell" als "Verschwörungstheorie" verschrien wird.... Wer informiert ist, sich ZEIT nimmt ALLE SEITEN ( von rechts bis links ) ansieht, ihre Aussagen prüft ( an Hand der Gesetze! ), kann selber entscheiden, WAS davon "Verschwörungstheorie" und was "unterdrückte Wahrheit" ist! Und DAS gilt für die Prohibition von Cannabis bis hin zu manipulierter Berichterstattung und unterdrückten Studien von Universitäten, dem Austritt aus europäischen Gesundheitskonferenzen, weil die Ergebnisse bezüglich der Cannabisermittlungen nicht passten, bis hin zu "gelenkter" Berichterstattung und Unterdrückung von "Wahrheiten".... Amnesty berichtete! Es lebe die Demokratie, es lebe LEGALIZE IT und die Freiheit ( :mrgreen: auch die des Geistes!)
Henning
Beiträge: 37
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von Henning »

DrGonzo hat geschrieben:
docdc hat geschrieben:ja... genau so sieht es aus... und wir in der Deutschland GmbH tun nichts. Dabei sind wir die Angestellten. :?
"Verschwörungstheorien wie "Die BRD gibt es nicht" sind ausdrücklich nicht erwünscht. "
Verschwörungstheorien???
A) Verschwörungstheorien gibt es nicht! Dieses Wort wurde erfunden um Menschen die die Wahrheit sagen, mundtot zu machen.

B) Infomiere Dich über die aktuelle Gesetzeslage in Deutschland (Besatzungsrecht, 2+4 Vertrag, wo unsere Goldreserven gelagert werden, wem die Zentralbanken gehören etc.) und dann melde dich bitte nochmal zu Wort!
Solltest du danach anderer Auffassung sein, bitte ich dich Quellen anzugeben, diese zu erklären und die Gesetzestexte auch gleich zu benennen!
Henning
Beiträge: 37
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von Henning »

.....
Benutzeravatar
DrGonzo
Beiträge: 698
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:42

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von DrGonzo »

@Henning und chiliheadz
Ich habe keine Lust/Zeit mit euch darüber zu diskutieren.
Ich selbst fühle mich nicht als Angestellter der BRD GmbH, oder glaube das es diese gibt.

Den Satz den ich unter den Kommentar geschrieben habe entstammt den Forenregeln. <-- Bitte einfach mal zur Kenntnis nehmen.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr mit dieser Meinung (die oft auch am rechten Rand vertreten wird) hier im Forum nicht richtig aufgehoben seit. Das ist aber nur eine Befürchtung von mir und soll nicht durch mich entschieden werden.

Ich stimme dem zu was Maximilian Plenert geschrieben hat: https://www.facebook.com/permalink.php? ... 8956893692
Für einen rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen und Menschen die sie konsumieren.
dahound
Beiträge: 70
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:42

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von dahound »

wenn ich mal Stromberg zitieren darf: "In dem Laden hier scheißen sie dir auf den Kopf und du sagst auch noch danke für den Hut!"
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Henning
Beiträge: 37
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von Henning »

DrGonzo hat geschrieben:@Henning und chiliheadz
Ich habe keine Lust/Zeit mit euch darüber zu diskutieren.
Ich selbst fühle mich nicht als Angestellter der BRD GmbH, oder glaube das es diese gibt.

Den Satz den ich unter den Kommentar geschrieben habe entstammt den Forenregeln. <-- Bitte einfach mal zur Kenntnis nehmen.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr mit dieser Meinung (die oft auch am rechten Rand vertreten wird) hier im Forum nicht richtig aufgehoben seit. Das ist aber nur eine Befürchtung von mir und soll nicht durch mich entschieden werden.

Ich stimme dem zu was Maximilian Plenert geschrieben hat: https://www.facebook.com/permalink.php? ... 8956893692
Dieser FB Text ist ein Witz! Wie ich bereits schrieb, solle jeder der anderer Auffassung ist doch bitte entsprechende Paragrafen als Quelle bennenen, diese erklären und analysieren.
In diesem FB Text vertritt er lediglich seine Eigene Meinung ohne jegliche Angabe von Quellen etc. pp.
Jeder der es genau wissen will, solle es sich bitte von einem Anwalt (Europarecht) erklären lassen bzw dem die entsprechenden Paragrafen vorlegen und sich die mal erläutern lassen! Ich habe dies schon vor knapp 2 Jahren gemacht da ich es auch nicht glauben wollte. Leider aber wurde ich vom Gegenteil überzeugt!

Jeder der nur den Mist glaubt den irgendein Hillbilly postet ist selber Schuld! Dafür gibt es Rechtsanwälte die gegen einen kleinen Obolus alles genaustens erklären!
Aber egal ob BRD oder Deutsches Reich ode von mir aus auch Timbuktu... Mir ist dieses Land eh vollkommen egal und von mir aus soll es vor die Hunde gehen mit allen die hier leben! Das einzige Gesetz das für einen Menschen gilt ist das Naturgesetz! Alles andere ist Machtausspielung und dient nur dazu andere unterzubuttern! Vor Gott ist jeder Mensch gleich.

Wie auch immer....
Bleiben wir beim Thema:
Gebt das Hanf frei! :-)))
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

DrGonzo hat geschrieben:@Henning und chiliheadz
Ich habe keine Lust/Zeit mit euch darüber zu diskutieren.
Ich selbst fühle mich nicht als Angestellter der BRD GmbH, oder glaube das es diese gibt.

Den Satz den ich unter den Kommentar geschrieben habe entstammt den Forenregeln. <-- Bitte einfach mal zur Kenntnis nehmen.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr mit dieser Meinung (die oft auch am rechten Rand vertreten wird) hier im Forum nicht richtig aufgehoben seit. Das ist aber nur eine Befürchtung von mir und soll nicht durch mich entschieden werden.

Ich stimme dem zu was Maximilian Plenert geschrieben hat: https://www.facebook.com/permalink.php? ... 8956893692
Und ICH denke, dass du ( zumindest MICH ) entweder nicht richtig verstanden hast, oder dass nicht willst! Ich bin selber ein DEMOKRAT, DURCH UND DURCH und KEIN "EXTREMER" einer Seite! Wer die RECHTSLAGE KENNT, sich damit ausgiebig beschäftigt und forscht gehört also deiner Ansicht nach nicht in "DIESES FORUM"? Wer Fragen stellt, FÜR DIE ALLGEMEINEN MENSCHENRECHTE KÄMPFT, bei Amnesty International AKTIV mitgearbeitet hat und noch iommer unterstützt ist "hier FEHL AM PLAZTZ"? ich denke, dass du dich 1. im "Ton" ertan hast und 2. sicher das Wort DEMOKRATIE UND FREIHEIT NICHT im Sinne unseres Grundgesetzes auslegst, sondern selber eine "extreme Richtung" anstrebst, die Informationsfreiheit und Meinungsfreiheit NICHT auf ihre Fahnen geschrieben hat! ICH würde mich für solche getätigten Aussagen, wie dun sie hier gemacht hast schämen! :mrgreen:
chiliheadz
Beiträge: 260
Registriert: Di 7. Aug 2012, 17:54

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von chiliheadz »

DrGonzo hat geschrieben:@Henning und chiliheadz
Ich habe keine Lust/Zeit mit euch darüber zu diskutieren.
Ich selbst fühle mich nicht als Angestellter der BRD GmbH, oder glaube das es diese gibt.

Den Satz den ich unter den Kommentar geschrieben habe entstammt den Forenregeln. <-- Bitte einfach mal zur Kenntnis nehmen.
Ich habe die Befürchtung, dass ihr mit dieser Meinung (die oft auch am rechten Rand vertreten wird) hier im Forum nicht richtig aufgehoben seit. Das ist aber nur eine Befürchtung von mir und soll nicht durch mich entschieden werden.

Ich stimme dem zu was Maximilian Plenert geschrieben hat: https://www.facebook.com/permalink.php? ... 8956893692
Und ICH denke, dass du ( zumindest MICH ) entweder nicht richtig verstanden hast, oder dass nicht willst! Ich bin selber ein DEMOKRAT, DURCH UND DURCH und KEIN "EXTREMER" einer Seite! Wer die RECHTSLAGE KENNT, sich damit ausgiebig beschäftigt und forscht gehört also deiner Ansicht nach nicht in "DIESES FORUM"? Wer Fragen stellt, FÜR DIE ALLGEMEINEN MENSCHENRECHTE KÄMPFT, bei Amnesty International AKTIV mitgearbeitet hat und noch iommer unterstützt ist "hier FEHL AM PLAZTZ"? ich denke, dass du dich 1. im "Ton" ertan hast und 2. sicher das Wort DEMOKRATIE UND FREIHEIT NICHT im Sinne unseres Grundgesetzes auslegst, sondern selber eine "extreme Richtung" anstrebst, die Informationsfreiheit und Meinungsfreiheit NICHT auf ihre Fahnen geschrieben hat! ICH würde mich für solche getätigten Aussagen, wie dun sie hier gemacht hast schämen! :mrgreen:
Florian Rister
Beiträge: 2985
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Obama VICE Interview zu Cannabis

Beitrag von Florian Rister »

Der Thread wird zugemacht, ihr seid hier alle völlig OffTopic.
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
Gesperrt

Zurück zu „Aktuelles“