Kiffer oder Konsument oder Medikation?

Benutzeravatar
Drei
Beiträge: 41
Registriert: Do 31. Jan 2019, 12:20

Re: Kiffer oder Konsument oder Medikation?

Beitrag von Drei » Di 19. Mai 2020, 09:05

Vaporisator hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 20:53
"Kiffer" beschreibt halt wen bei dem Cannabis ein Identitätspunkt ist, ich würde schon sagen ich bin ein Cannabisnerd.
Cannasseur finde ich stark überzogen und sollte beruflichen bzw. wirklichen Expert*innen vorbehalten sein.
Nachdem Cannaiseur von Connaisseur abgeleitet ist, dürften Cannabisnerd und Cannaiseur fast das gleiche darstellen (Zitat aus Wikipedia):
Aber auch in anderen Fragen des Geschmacks von Genussmitteln, so etwa bei Zigarren (Aficionado), bei Kaffee, gelegentlich auch im Bereich der Interpretation von Musikstücken wird von einem Connaisseur gesprochen, wenn man damit ausdrücken will, dass sich eine Person durch jahrelange Erfahrung und besondere Hingabe beste Kennerschaft erworben hat.

Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 132
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: Kiffer oder Konsument oder Medikation?

Beitrag von Vaporisator » Fr 22. Mai 2020, 20:15

Okay, das gibt mir Hoffnung dass ich mich in ein paar Jahren Cannaisseur nennen kann :D
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.

Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 132
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: Kiffer oder Konsument oder Medikation?

Beitrag von Vaporisator » Fr 22. Mai 2020, 20:16

Cookie hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 07:33
Vaporisator hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 20:53
Was mich eher stört ist dass Kiffen= rauchen gilt in den meisten Köpfen. Gegessenes Cannabis oder vaporisiertes zähle ich genau so als "kiffen" (auch um das Image zu bessern) Wie haltet ihr das?
Ähnlich. Es wird auch beinahe grundsätzlich im Kopf dieser Schluss gezogen, dass Kiffen gleichzusetzen ist mit Rauchen. Das können wir nur "pro-aktiv" bekämpfen ;).
Darum auch unsere beiden Namen schätze ich^^
Wobei ich gestehen muss auch (noch) zu rauchen.
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2604
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Kiffer oder Konsument oder Medikation?

Beitrag von Cookie » Sa 23. Mai 2020, 10:33

Vaporisator hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 20:16
Darum auch unsere beiden Namen schätze ich^^
Da könntest Du recht haben ;).
Vaporisator hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 20:16
Wobei ich gestehen muss auch (noch) zu rauchen.
Ja, zu der Zeit als der Spitzname entstand, habe ich auch geraucht. Aber seit etwa 2 Jahren nicht mehr, was mir zum Glück relativ leicht gefallen ist.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“