Investieren In Cannabis?

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » Do 30. Mai 2019, 10:46

Canopy Growth vs. Aphria – welche ist die bessere Cannabis-Aktie?

Die Aktien von Canopy Growth (WKN:A140QA) hatten sicherlich einen Lauf. Auf der anderen Seite ist Aphria (WKN:A12HM0) so ziemlich in jede Pfütze getreten. Die Aktienkursentwicklung der beiden kanadischen Marihuana-Produzenten spiegelt das in gewisser Weise wider, wobei sich die Aktien von Canopy in den letzten 12 Monaten mehr als verdoppelt haben und die Aphria-Aktien in diesem Zeitraum um fast 20 % gesunken sind.

Die Vergangenheit, ob gut oder schlecht, zeigt jedoch nicht unbedingt, wie gut sich ein Unternehmen und seine Aktien in der Zukunft entwickeln werden. Welche dieser beiden Cannabis-Aktien ist jetzt die bessere Wahl für Investoren? Schauen wir doch mal, wie Canopy Growth und Aphria gegeneinander abschneiden.


http://www.aktiencheck.de/news/Artikel- ... ie-9932290

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3142
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Martin Mainz » So 2. Jun 2019, 11:21

Israel: „Das Land von Milch, Honig und Cannabis“

Israels größter Produzent von Cannabis für den medizinischen Gebrauch will seine Aktien demnächst an der Börse Toronto handeln lassen. Einen entsprechenden Antrag hat Breath of Life (BOL Pharma) – so der Name des Unternehmens – gerade gestellt. Damit wird BOL der erste israelische Cannabis-Konzern, der an der Toronto Stock Exchange (TSE) gelistet ist, meldet die israelische Website Times of Israel.
...
Derzeit bereitet sich BOL auf den Export nach Westeuropa, Kanada und Australien vor. Im Januar hatten das israelische Parlament und das Kabinett ein Gesetz verabschiedet, das den Export legalisiert.


Quelle: https://www.mena-watch.com/mena-analyse ... -cannabis/
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Cookie » Fr 7. Jun 2019, 11:45

Der Rausch hat gerade erst begonnen - Wie Cannabis zum Wirtschaftsfaktor wird

An der Börse erzielen Cannabis-Aktien spektakuläre Kursgewinne. Davon wollen viele Anleger profitieren – doch was sind die Risiken und Nebenwirkungen?


https://www.tagesspiegel.de/verbraucher ... 25518.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » Sa 8. Jun 2019, 01:28

Was Aurora Cannabis von der Konkurrenz unterscheidet


Der Cannabis-Produzent mit Sitz im kanadischen Edmonton ist einer der heißbegehrten Rauschmittel-Hersteller. Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 8 US-Dollar an der NYSE beträgt die Marktkapitalisierung von Aurora Cannabis 8,2 Milliarden US-Dollar, ein Beweis dafür, dass im Cannabis-Geschäft viel zu holen ist. Um gegen Konkurrenten wie Tilray, Canopy Growth oder Aphria auch auf Dauer zu bestehen, ist es unabdingbar, sein Geschäftsmodell möglichst einzigartig zu machen...


https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... et-7557029

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » Sa 15. Jun 2019, 22:35

Marihuana-Aktien: Es fehlen 2 wichtige Punkte für die internationale Expansion

Selbst mit frühen Lieferkettenschwierigkeiten in ganz Kanada und in Kalifornien, einem Markt, der Kanada bei den jährlichen Cannabis-Verkäufen leicht übertreffen könnte, boomt die Cannabis-Industrie.

Laut Arcview Market Research wird der Umsatz 2019 um 38 % auf 16,9 Mrd. US-Dollar steigen und bis 2022 vielleicht mehr als 31 Mrd. US-Dollar an globalen Umsätzen erreichen.

Alle Augen sind auf die Produktion und die internationale Expansion gerichtet...


https://www.focus.de/finanzen/boerse/ma ... 23736.html

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Cookie » So 16. Jun 2019, 13:10

Anlage mit Potenzial: Investiert die Kirche in Cannabis?

Das Geschäft mit Cannabis ist bereits jetzt ein Riesenmarkt. Auch die katholische Kirche hat die Anlagemöglichkeiten des potenziellen Milliardenmarktes nun offenbar erkannt und erwägt, in diesem Bereich zu investieren.


https://www.finanzen.at/nachrichten/akt ... 1028279731
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3142
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Martin Mainz » Do 20. Jun 2019, 13:09

Cannabis: Die anglikanische Kirche will jetzt investieren

Nach jahrelanger Prüfung ist jetzt auch der medizinische Einsatz von Cannabis in Großbritannien möglich.

Diese Entwicklung treibt doch erstaunliche Blüten (wenn sie mir dieses Wortspiel an der Stelle erlauben). So fließt neues Investmentkapital auch in Großbritannien in dieser Branche.
...
So ist es jetzt dem Investmentfonds der anglikanischen Kirche möglich, in Cannabis zu investieren. Das Investitionsvolumen des Fonds von 12,6 Milliarden GBP soll laut der Statuten mit einem institutionellen und auch christlichen Fokus angelegt werden.
...
Oder etwas pathetisch formuliert: Cannabis ist vor allem für den medizinischen Einsatz nicht länger eine Sünde, aber eine potentielle Investmentmöglichkeit für eine der größten institutionalisierten Kirchen der Welt. Keine Frage, die Zeiten ändern sich beim Cannabis und das wird auch auf längere Sicht die Branche noch massiv beeinflussen.


Quelle: https://www.gevestor.de/news/cannabis-d ... 73268.html
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
JulienL
Beiträge: 3
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von JulienL » Fr 26. Jul 2019, 10:33

Ich hab mir diesen Thread gespeichert und werde ihn in Ruhe durchstudieren :) was ich lesen konnte ist sehr interessant

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » So 15. Sep 2019, 22:17

Ein Besuch beim Cannabis-Unternehmen in Neuss

...Der 47-Jährige ist Geschäftsführer für den europäischen Markt beim Unternehmen „Tilray“, das Cannabis vertreibt. Mielcarek trägt einen grauen Anzug. Und wenn er von Cannabis spricht, dann in einem ernsten und sachlichen Ton. Auf dem europäischen Markt verkauft Tilray bisher ausschließlich medizinische Cannabis-Produkte. Diese werden vor allem bei chronischen Schmerzen eingesetzt – beispielsweise bei Nervenschmerzen, Tumoren oder Multiple Sklerose. Dabei können die Blüten entweder inhaliert, als Fertigarznei oder als Extrakt – also ölige Lösung – eingenommen werden...

https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... Registered

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » So 15. Sep 2019, 22:21

Aurora Cannabis vor Zahlen: Darauf kommt es an!

Am Mittwoch nach US-Börsenschluss ist es soweit, dann wird Aurora Cannabis die Zahlen zum vierten Quartal beziehungsweise abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 präsentieren. Die Analysten gehen von einem kräftigen Umsatzwachstum aus, unter dem Strich dürfte das Cannabis-Schwergewicht allerdings weiter rote Zahlen schreiben. Das sollte Anleger jedoch nicht beunruhigen...

https://www.deraktionaer.de/artikel/pha ... 90888.html

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » So 15. Sep 2019, 22:31

Nach Boris Jordan von Curaleaf: Wer wird der nächste Cannabis-Milliardär?

...Exklusiv gegenüber wallstreet:online erklärte der kanadische Cannabis-Experte Marc Davis: „Ich vermute, dass Cannabis in den USA nach den US-Präsidentschaftswahlen 2020 auf Bundesebene legalisiert werden wird. Dann dürfte die legale Cannabisindustrie in etwa auf die Größe der US-Alkoholindustrie wachsen. Die legale Cannabisbranche erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von zehn Milliarden US-Dollar. Laut Branchenanalysten wird sich der Umsatz bereits 2023 verdreifachen. Und es wird erwartet, dass der legale Cannabismarkt für viele Jahre weiterwachsen wird. Das Mainstreaming von Cannabis als Konsumprodukt, das sowohl therapeutische als auch entspannende Wirkung hat, steht also erst am Anfang.“...

Die zehn Cannabis-Aktien mit der weltweit höchsten Marktkapitalisierung (Stand: 13.09.2019, 13:08 Uhr MEZ, Quelle: cannabismarketcap.io)

1 Canopy Growth Corporation 8,32 Milliarden Euro
2 Aurora Cannabis Inc. 5,39 Milliarden Euro
3 The Scotts Miracle-Gro Company 5,07 Milliarden Euro
4 GW Pharmaceuticals plc 3,96 Milliarden Euro
5 Cronos Group Inc. 3,45 Milliarden Euro
6 Curaleaf Holdings Inc. 2,36 Milliarden Euro
7 Arena Pharmaceuticals Inc. 2,36 Milliarden Euro
8 Tilray Inc. 2,22 Milliarden Euro
9 Aphria Inc. 1.50 Milliarden Euro
10 Green Thumb Industries Inc. 1,07 Milliarden Euro


https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ardaer/all

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » Di 17. Sep 2019, 22:44

Warum Anleger Cannabis-Aktien noch nicht abschreiben sollten

Nach dem Hype um Cannabis-Aktien im vergangenen Jahr haben viele Branchenvertreter 2019 deutlich underperformt. Doch zahlreiche Experten glauben an ein Comeback.

• Cannabis-Aktien haben äußerst schwache Monate hinter sich
• Für Anleger stellt sich die Frage, ob die Aktientiefs von Dauer sind
• Experten sehen weiterhin Potenzial am Markt

Die Legalisierung von Cannabis in Kanada hat im vergangenen Jahr viele neue Investoren gelockt. Branchenvertreter wie Aurora Cannabis, Canopy Growth, Tilray oder Cronos gehörten zu den gehyptesten Aktien in diesem Segment und haben in der Hoffnung auf einen riesigen Wachstumsmarkt viele Anleger zu Käufen animiert. Doch 2019 flaute die Begeisterung merklich ab: Aurora Cannabis hat seit ihren Höchstständen im Oktober 2018 mehr als die Hälfte an Wert eingebüßt. Für Canopy ging es seitdem in ähnlichem Maße nach unten, Tilray-Aktien verloren seit ihren Höchstkursen im Herbst 2018 knapp 90 Prozent. Für Cronos setzte der Kursrutsch etwas zeitversetzt ein - seit den Februarhochs ging es allerdings auch hier satte 50 Prozent nach unten...


https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... en-7996490

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3142
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Martin Mainz » Sa 19. Okt 2019, 09:35

Krombacher-Chef Bernhard Schadeberg investiert 3,5 Millionen Euro in ein Berliner Start-up-Unternehmen, das Medizin-Cannabis herstellt.

Für sein neuestes Investment wollte Krombacher-Chef Bernhard Schadeberg offenbar nicht öffentlich in Erscheinung treten. Er hat soeben 3,5 Millionen Euro in das Berliner Start-up Demecan gesteckt, dem nach eigenen Angaben einzigen Unternehmen in Deutschland mit einer Zulassung für die legale Herstellung von medizinischem Cannabis.

Quelle: https://www.wp.de/region/sauer-und-sieg ... 97995.html
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von DennisEF » Sa 26. Okt 2019, 01:41

Absatz in Kanada wächst erneut deutlich

Der Absatz von Cannabis in Kanada ist im August weiter gestiegen. Die neuen Zahlen zeigen eine Entwicklung, die durch die Legalisierung von essbaren Produkten noch einmal deutlich beschleunigt werden dürfte. Statistics Canada teilte in dieser Woche mit, dass der Einzelhandelsumsatz von Cannabis im August 2019 bei 127,3 Mio. CAD gelegen habe. Gegenüber dem Vormonat ist der Absatz damit um 18,6 Prozent gestiegen. Seit der Legalisierung im Oktober 2018 habe die Cannabisproduzenten einen Umsatz in Höhe von 807 Mio. CAD generiert...

https://www.wallstreet-online.de/nachri ... t-deutlich

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Cookie » Mi 30. Okt 2019, 12:48

Große Wirtschaftsstudie für Cannabis in Deutschland

Tagtäglich erreichen uns Meldungen zum wirtschaftlichen Potential von Cannabis legal in den USA oder Kanada, aber wir wollen uns heute auch mal Deutschland anschauen. Die Bundesrepublik versackt derzeit zwar noch ein bisschen unter Merkel und der SPD, aber das hat vielleicht bald ein Ende und dann sind auch faire, moderne Veränderungen hin zu einer umsichtigen Hanf-Politik zu erwarten. Zweifellos ist Deutschland der in Europa mit Abstand größte Markt für Cannabisprodukte – Experten erwarten hierzulande bald Umsätze in Milliardenhöhe!


https://www.thc.guide/grosse-wirtschaft ... land-2002/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Sheriff420
Beiträge: 2
Registriert: Do 7. Mai 2020, 16:48

Juicy Fields

Beitrag von Sheriff420 » Do 7. Mai 2020, 17:02

High liebe Freunde,

Durch ein paar Zufälle bin ich in den letzten Tagen auf Juicy Fields aufmerksam geworden.
JuicyFields ist eine Plattform, die jedem die Möglichkeit gibt, von dem medizinischen Anbau von Cannabis finanziell zu profitieren. Es handelt sich hierbei um eine GmbH mit Sitz in Berlin inklusive Eintragung im deutschen Handelsregister, was es ziemlich seriös aussehen lässt.
Ob sie ihre Gewinnversprechen halten können, wird sich erst in Zukunft zeigen.

Das Modell sieht definitiv interessant aus und könnte dafür sorgen, dass sich noch viel mehr Menschen mit dem medizinischen Anbau von Cannabis auseinandersetzen werden.


https://juicyfields.io/?source=Register

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3142
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Martin Mainz » Do 7. Mai 2020, 22:37

Sheriff420 hat geschrieben:
Do 7. Mai 2020, 17:02
High liebe Freunde,

Durch ein paar Zufälle bin ich in den letzten Tagen auf Juicy Fields aufmerksam geworden.
JuicyFields ist eine Plattform, die jedem die Möglichkeit gibt, von dem medizinischen Anbau von Cannabis finanziell zu profitieren. Es handelt sich hierbei um eine GmbH mit Sitz in Berlin inklusive Eintragung im deutschen Handelsregister, was es ziemlich seriös aussehen lässt.
Ob sie ihre Gewinnversprechen halten können, wird sich erst in Zukunft zeigen.

Das Modell sieht definitiv interessant aus und könnte dafür sorgen, dass sich noch viel mehr Menschen mit dem medizinischen Anbau von Cannabis auseinandersetzen werden.


https://juicyfields.io/?source=Register
Keine Ahnung, ob das seriös ist oder was es bedeutet sich als "Züchter" anzumelden. Deutsche AGB Fehlanzeige. Werde mir das aber noch genauer anschauen.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

dariofrz
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 11:28

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von dariofrz » Mo 11. Mai 2020, 11:38

Okay, wow... das war echt ein langer Text, aber sehr interessant zu lesen. Um ehrlich zu sein hast du mit diesem Text mein interesse den CBD Aktien gegenüber geweckt. Danke dafür und auch für die Infos dazu, da werde ich mich mal einlesen :ugeek:

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 789
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Hans Dampf » Mo 11. Mai 2020, 15:28

Lauter Beiträge von Leuten die hier noch nie aktiv waren...

:mrgreen:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

crappy
Beiträge: 363
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von crappy » Mo 11. Mai 2020, 16:13

Wenn es nicht so offensichtlicher Spam wäre, könnte man ja dazu neigen diesen Aussagen Glauben zu schenken...
Werden Sie Potpreneur
*Hust*

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“