Werbefilm

Hier könnt ihr euch vorstellen, Ideen, Vorschläge, Kritik oder Lob zum DHV und zu diesem Forum anbringen.
Antworten
Odazland
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Aug 2012, 14:55

Werbefilm

Beitrag von Odazland »

High Freunde,

wäre ein kurzer Werbefilm nicht am effektivsten um Unterstützung für den DHV zu bekommen?

Wie so ne Werbung aussehen soll, soll erstmal keine Rolle spielen. Ich würde lieber die "Machbarkeit" dieser Idee diskutieren.

Ein Werbespot oder gleich eine Reihe von Spots wäre natürlich mit großen Kosten verbunden. Aber mal ehrlich... Mit einer Kickstart Aktion oder Growdfounding wäre das sicherlich machbar. Wenn die Spots effektiv genug sind, wird der DHV sicherlich sehr davon profitieren. Mehr Leute würden die Seite besuchen, mehr Spenden und letztlich würde das Thema mehr diskutiert werden.

Was kostet so ein Werbespot? 50.000 Euro?
Was mich noch interessiert: Welcher Sender würde so eine Werbung zur Primetime überhaupt erlauben?
Und was haltet ihr davon?

Lg
Odazland

EDIT: http://www.startnext.at/Projekte.html#! ... theit-d/25
Also wenn eine Ausstellung über den Iran 50.000 Euro macht, schaffen wir das doch auch :) Wie wärs wenn der DHV mal so ein Projekt startet auf startnext.at oder einer ähnlichen Seite?
MaximilianPlenert
Beiträge: 513
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:26

Re: Werbefilm

Beitrag von MaximilianPlenert »

Odazland
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Aug 2012, 14:55

Re: Werbefilm

Beitrag von Odazland »

Ja. Ich meinte einen ca. 25 Sekunden langen TV Werbespot.

z.B.: Ein Pärchen spaziert gemütlich in der Altstadt, essen Eis, leihen sich nen Film aus und drehen sich zuhause gerade einen als plötzlich die Polizei reinstürmt und mit aller Härte gegen sie vorgeht, als ob beide Schwerverbrecher wären. Danach ein kurzer Spruch: "Cannabis normal. Deutscher Hanf Verband"

Das ist nur ein schneller Gedanke den man nicht Ernst nehmen soll. Aber sowas in der Richtung. Das Ganze soll natürlich zur Primetime laufen.

Was steht dem im Weg? Oder ist das Eurer Meinung nach generell ein schlechter Weg um Werbung zu machen?

lg
Odazland
Benutzeravatar
overturn
Beiträge: 829
Registriert: Di 14. Feb 2012, 03:46
Wohnort: NRW

Re: Werbefilm

Beitrag von overturn »

Hallo, Odazland !

Dir ist aber klar, dass es mit den Produktionskosten noch lange nicht getan wäre? Man muss bereits für eine Sekunde an Sendezeit, oftmals eine fünfstellige Summe hinlegen. In meinen Augen, einfach unbezahlbar.

Grüße!
"Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has."
Florian Rister
Beiträge: 3015
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Werbefilm

Beitrag von Florian Rister »

Also einen TV Spot können wir natürlich nicht finanzieren, das ist eigentlich klar. Da wäre ein Jahresbudget vom DHV für die Produktionskosten alleine weg.

Ich persönlich fände aber einen "Werbefilm" fürs Internet sehr gut, in dem kurz und knapp die Aktivitäten des DHV umrissen werden, die Rechte und Pflichten von Privatsponsoren erklärt werden und zur Mitgliedschaft aufgerufen wird.
Vielleicht noch ein paar Privatsponsoren zu Wort kommen lassen, warum sie Mitglied sind und warum andere auch Mitglied werden sollten.

Die Filme die momentan im Internet existieren sind alle zu lang oder beziehen sich auf konkrete Themen. Ich hätte gerne irgendwas unter 2 Minuten, das man überall verlinken kann, und das die Menschen auch bereitwillig zu Ende gucken.
Sowas ließe sich mit ner Videokamera und ein paar Stunden Schnittarbeit sicherlich bewerkstelligen, ohne finanzielle Ausgaben.
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
CosmicWizard
Beiträge: 397
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 15:38

Re: Werbefilm

Beitrag von CosmicWizard »

groooveman85 hat geschrieben:Also einen TV Spot können wir natürlich nicht finanzieren, das ist eigentlich klar. Da wäre ein Jahresbudget vom DHV für die Produktionskosten alleine weg.

Ich persönlich fände aber einen "Werbefilm" fürs Internet sehr gut, in dem kurz und knapp die Aktivitäten des DHV umrissen werden, die Rechte und Pflichten von Privatsponsoren erklärt werden und zur Mitgliedschaft aufgerufen wird.
Vielleicht noch ein paar Privatsponsoren zu Wort kommen lassen, warum sie Mitglied sind und warum andere auch Mitglied werden sollten.

Die Filme die momentan im Internet existieren sind alle zu lang oder beziehen sich auf konkrete Themen. Ich hätte gerne irgendwas unter 2 Minuten, das man überall verlinken kann, und das die Menschen auch bereitwillig zu Ende gucken.
Sowas ließe sich mit ner Videokamera und ein paar Stunden Schnittarbeit sicherlich bewerkstelligen, ohne finanzielle Ausgaben.
Ja, so schön ein Spot zur Prime-Time mit dem vorgeschlagenen Inhalt auch wäre, halte ich nur diesen Vorschlag für realisierbar.
TheBeginning
Beiträge: 272
Registriert: So 11. Mär 2012, 17:43

Re: Werbefilm

Beitrag von TheBeginning »

Ein Werbespot im TV wäre nat. das optimalste.
Aber mit einem Internet-Video-Spot könnten wir auch schon sehr viel erreichen.
Den sollten wir dann aber sehr "aggressiv" Verteilen und Bekanntmachen...
Hanf
Beiträge: 34
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 21:49

Re: Werbefilm

Beitrag von Hanf »

Die Kosten werden soweit ich gelesen hab Uhrzeit abhängig sein.
Daher wird man ja auch zu nächtlichen Zeiten "zugestöhnt".
Auf die schnelle war die hier zu finden:
https://www.sevenonemedia.de/kosten

Und zu Österreich
http://castelligasse.at/Werbetechnik/Werbetarife-TV.htm
MaximilianPlenert
Beiträge: 513
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:26

Re: Werbefilm

Beitrag von MaximilianPlenert »

Ein 30-sekündiger Spot kostet im Sat.1-Frühstücksfernsehen ab 2.000 Euro <- das wäre wohl am ehesten denkbar...
Florian Rister
Beiträge: 3015
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Werbefilm

Beitrag von Florian Rister »

Also meiner Meinung nach macht ein einmal gesendeter TV Spot wenig Sinn.


Wenn man TV Werbung für irgendetwas macht, dann muss man diese mehrfach senden und der Clip muss ziemlich gut gemacht sein. Das wäre eine schöne Idee für in 5 Jahren wenn wir vielleicht das Potential dazu haben, aber jetzt mehrere tausend Euro für einen nur einmal gesendeten Clip noch dazu zu Zeiten wo Kiffer selten Fernsehen, finde ich wenig sinnvoll.

Also selbst wenn das Geld da wäre, wäre ich persönlich dafür es sinnvoller einzusetzen...
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
TheBeginning
Beiträge: 272
Registriert: So 11. Mär 2012, 17:43

Re: Werbefilm

Beitrag von TheBeginning »

Wobei die Zeit ja garnicht so schlecht ist :-)
Den normalen Hanf-Freund erreicht man auch auf anderen Wegen.
Aber genau die Gruppen die Frühstücksfernsehen schauen wären die richtigen die man mal aufklären sollte :-)
MrShitBuddy
Beiträge: 89
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 16:20
Wohnort: Bayern

Re: Werbefilm

Beitrag von MrShitBuddy »

was meiner meinung nach auch interessant wäre, wenn man einen werbespot außerhalb des internets machen will:
Kinowerbung.
Das erreicht zwar nur Personen einer bestimmten Stadt, aber dafür ist es auch deutlich günstiger.
Die Preise für Kinowerbung in einem Saal liegen pro Monat bei wenigen hundert Euro. Selbst in großen Kinos.
Und dann läuft der Spot bei jeder Vorstellung in diesem Saal. Den ganzen Monat lang.
Das teuerste wäre da wahrscheinlich die Produktion, die laut google zwischen 1000 und 2000€ liegt, wenn man es professionell machen lässt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten leute im Kino die Werbungen wirklich genau verfolgen. Nicht so wie vorm Fernseher, wo man in der Zeit oft andere Dinge macht.
"Ich will gar nicht Drogen legalisieren. Ich will die Freiheit legalisieren.
Und da gehört Drogen legalisieren dazu!" [Hans Söllner]

www.reggae-paradise.de
MaximilianPlenert
Beiträge: 513
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:26

Re: Werbefilm

Beitrag von MaximilianPlenert »

http://hanfverband.de/index.php/nachric ... -promofilm <- ggf. könnte man auch einfach diesen promo film nutzen bzw. etwas kürzen, das wäre deutlich günstiger
Florian Rister
Beiträge: 3015
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Werbefilm

Beitrag von Florian Rister »

Das könnte man natürlich machen, aber ich fände ein Video wo viele Leute ganz kurz in einem Satz sagen warum sie den DHV unterstützen sehr gut. Machen wir irgendwann mal... :)
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
sebb
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 19:10

Re: Werbefilm

Beitrag von sebb »

wie wäre es denn mit Werbung auf einem kleinen Regionalsender? Muss doch nicht gleich Sat.1 oder RTL sein.

Radiowerbung bei einem "Jugendradiosender" wäre aber denke ich leichter realisierbar.
Da wären die Produktionskosten schon mal niedriger und der Senderzeit auch.
Kneisl
Beiträge: 14
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 14:20

Aufklärungsfilm

Beitrag von Kneisl »

Wie wäre denn eine gestellte Polizeikontrolle , bei der dann mit kurzen Zwischenkommentaren gesagt wird wie ich mich zu verhalten habe , das natürlich nur fürs Internet .

Das gleiche wäre dann auch noch für nen Hausdurchsuchung denkbar.

Es gibt schon viele Sachen dazu aber als Film ist es natürlich einfacher zu verstehen und besser zu verbreiten.

Wäre auch in Verbindung mit andernen Aktivisten (Grüne Hilfe, Theo Pütz...) ne gute Sache.
Antworten

Zurück zu „Über den DHV und das Forum“