Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Antworten
TOM 1
Beiträge: 48
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 12:00

Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Beitrag von TOM 1 » Sa 19. Okt 2019, 06:32

Seit ich Med. Cannabis Patient bin, hatte ich keine Erkältungskrankheiten mehr! Irgendwie "prallt" alles ab 8-)
Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ein Zusammenhang besteht. Ich vermute es allerdings sehr stark !
Könnt ihr ähnliches berichten? Werde es weiterhin beobachten...

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2250
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Beitrag von Cookie » Sa 19. Okt 2019, 08:50

Ich kann, obwohl ich kein medizinisches Cannabis bekomme, mich dafür aber seit vielen Jahren mit selbst angebautem Gras behandele. Ich bekomme Erkältungen zwar schon, aber wesentlich weniger, und insgesamt "prallt" es ab, sehr richtig. Ich habe auch kein Asthma / keine Anfälle mehr, obwohl ich es seit meiner Geburt mit mir rumschleppe.

(Was übrigens auch hilft, ist in die Sauna zu gehen möglichst regelmäßig, aber das kann ich zur Zeit leider nicht - trotzdem ist es besser als ohne "Medizin".)
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Hanfkraut
Beiträge: 833
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Beitrag von Hanfkraut » Sa 19. Okt 2019, 10:44

Ja das ist korrekt!
Auch ich werde nicht mehr krank!
Keine Grippe mehr!
Cannabis wirkt bekanntlich antibakteriell!

Und genau darum ist das Gesetz auch Verfassungswidrig!

Da du vorbeugen darfst was auch erwünscht ist!

Cannabis ist u. A. Auch Antibiotika Ersatz!

Würden zucht Tiere mit Cbd statt Antibiotika versorgt so wären wir weniger anfällig!

Es gibt sogar eine Studie darüber!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
https://hanfverband.de/files/normenkont ... 190910.pdf

TOM 1
Beiträge: 48
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 12:00

Re: Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Beitrag von TOM 1 » So 20. Okt 2019, 05:55

Auch meine Asthma Anfälle sind deutlich reduziert in seiner Stärke sowie Häufigkeit! Und das Beste ist, daß mir Med.Cannabis bei einem Anfall zu 100% hilft/wirkt (in seiner Wirkungsdauer von ca.2-3 Std.). Bronchienerweiternde Sprays wirkten bei mir noch nie. Zudem bekam ich unschöne Nebenwirkungen davon. Somit war ich ca. 20 Jahre lang ohne jegliche Medizin/Medikation hierfür und es war teilweise eine sehr schlimme Zeit.. :shock:
Da ich Nichtraucher bin, war es reiner Zufall daß ich auf (Med.) Cannabis aufmerksam geworden bin. Und daß es so gut hilft, hätte ich niemals gedacht!
Somit bestätigt Ihr meine Beobachtungen - daß (Med.) Cannabis "mehr kann" als man vermuten möchte.

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2250
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Seit Med.Cannabis - keine Erkältungskrankheiten mehr

Beitrag von Cookie » So 20. Okt 2019, 09:43

Sprays wie Berotec wirkten schon sehr gut bei mir, machten mich aber psychisch abhängig von ihnen, daher habe ich das irgendwann (vor ca. 12 Jahren) eingestellt... und siehe da, es ging ;)! Außerdem war mir die "systemische Wirkung" nicht so recht.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“