Die Zukunft der Polizeikontrolle

Antworten
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Ich denke, dass es so nicht weitergehen kann. Urintests und Dopingkontrollen gehören auf den Müll! Wir sind doch nicht bei Olympia!

Die Zukunft wäre meiner Ansicht nach eine App auf einem Smartphone, mit der die Reaktionszeit gemessen werden kann. Sozusagen ein kurzes Spielchen mit dem man sich selbst testen kann, bevor man ins Auto steigt. Oder in der Polizeikontrolle zeigen kann, dass man aktuell fahrtüchtig ist. #Bundestetris Das ganze natürlich Altersangepasst.

Nix mit auf der Linie laufen oder in die Augen leuchten. :mrgreen:

Was mein Ihr? Sowas wäre doch ein Fortschritt.
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3511
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Cookie »

Na ja... ich halte davon genau so wenig wie von "auf der Linie laufen" ;). Zum einen setzt es ja voraus, dass jeder ein Handy hat, und es sollte schon noch freiwillig sein, ob man überall erreichbar sein will (abgesehen davon darf es dann ja eigentlich nix kosten), zum anderen bin ich von der Aussagekraft solch einer App nicht so überzeugt - unabhängig davon, dass die Dinge leicht geknackt werden können :P.

Ernsthaft, ich bin mir sicher, dass die meisten so eine App "bestehen" egal ob sie stoned sind, oder nicht bestehen auch wenn sie nichts konsumiert haben.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3639
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Martin Mainz »

Meine persönliche, absolut zukunftssichere Prognose: Selbstfahrende (-fliegende?) Leihautos erübrigen jegliche Kontrollen.
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3511
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Cookie »

Als Informatiker habe ich große Skepsis, dass das in den nächsten 10 Jahren was wird, und in der Masse vermutlich nicht in 20 Jahren, aber "absolut zukunftssicher" scheint die Prognose zu sein ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Ich sehe das nicht so negativ. Beim Autofahren braucht man auch eine gewisse Reaktionsgeschwindigkeit, um anhalten oder ausweichen zu können. Das könnte schon mit einer Software getestet und einigermaßen gut bewiesen werden. Es würde auch nicht lange dauern.

Blutabnehmen ist immer ein möglicherweise gefährlicher Eingriff in den Körper, bei dem auch was Schief gehen kann.
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Martin Mainz hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 09:59 Meine persönliche, absolut zukunftssichere Prognose: Selbstfahrende (-fliegende?) Leihautos erübrigen jegliche Kontrollen.
Selbstfahrende Autos gibt es doch schon. Öffentlicher Nahverkehr. :lol:
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Cookie hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 09:20 Ernsthaft, ich bin mir sicher, dass die meisten so eine App "bestehen" egal ob sie stoned sind, oder nicht bestehen auch wenn sie nichts konsumiert haben.
Wenn man sie besteht, darf man weiterfahren, egal was im Blut ist. Wenn man sie nicht besteht, ist man zu langsam und sollte besser kein Auto mehr lenken, auch wenn man nüchtern ist.
Schlaftabletten möchte ich auch nicht hinterm Steuer haben.
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
Steckling
Beiträge: 96
Registriert: So 14. Jul 2019, 06:03

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Steckling »

Hab mal ne MPU gemacht. Der Lacher war der Praktische Teil: so eine Daddelkiste mit 3 Knöpfen und zwei Pedalen; erinnerte an nen Spielhallenautomat mit SENSO. Drück links, tret rechts, drück rechts... Das wäre sicherlich mit ner App mal mindestens genausogut umzusetzen, jop.

Funfact: mein Nebenmensch (schwerster Alkoholiker) war damit völlig überfordert und bekam nach wenigen Sekunden nen Gewaltausbruch. Er sofort durchgerasselt, ich hab nach dem nächsten Lvl gefragt^^

Die Zukunft bei Pozileikontrollen stell ich mir lieber so vor: ohne offensichtliches Fehlverhalten darf es auch keine rechtliche Grundlage für eine Blutentnahme geben. Aber umgesetzt wurde jüngst glaub ich genau das Gegenteil: verdachtsunabhängige Blutentnahmen ohne richterlichen Vorbehalt im Ermessen des Beamten.
GOOD PEOPLE
DISOBEY
BAD LAWS
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Steckling hat geschrieben: Di 20. Apr 2021, 06:13 Hab mal ne MPU gemacht. Der Lacher war der Praktische Teil: so eine Daddelkiste mit 3 Knöpfen und zwei Pedalen; erinnerte an nen Spielhallenautomat mit SENSO. Drück links, tret rechts, drück rechts... Das wäre sicherlich mit ner App mal mindestens genausogut umzusetzen, jop.
Ja, müsste auch garnicht kompliziert sein. Es soll Jeder Mensch schnell verstehen und nicht lange dauern. So stelle ich mir die Zukunft vor. Das genaue Prozedere sollte eine Kommision entscheiden.
Funfact: mein Nebenmensch (schwerster Alkoholiker) war damit völlig überfordert und bekam nach wenigen Sekunden nen Gewaltausbruch. Er sofort durchgerasselt, ich hab nach dem nächsten Lvl gefragt^^
Für einen nüchternen Menschen, der Ausgeruht und Wach ist, sollte der Test auch sehr Leicht sein. Aber wie du selbst gesehen hast, fahren Leute herum, die bei sowas einfachem keinen Durchblick mehr haben. So einen möchte ich auch nicht auf der Straße haben. Der gefährdet sich und andere.
Die Zukunft bei Pozileikontrollen stell ich mir lieber so vor: ohne offensichtliches Fehlverhalten darf es auch keine rechtliche Grundlage für eine Blutentnahme geben. Aber umgesetzt wurde jüngst glaub ich genau das Gegenteil: verdachtsunabhängige Blutentnahmen ohne richterlichen Vorbehalt im Ermessen des Beamten.
Da bin ich voll und ganz auf deiner Seite. Blutentnahmen sollen wenn möglich alle vermieden werden. Die jetzige Praxis ist Vollkommen Fehlgeleitet. :geek:
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Cookie hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 09:20
Ernsthaft, ich bin mir sicher, dass die meisten so eine App "bestehen" egal ob sie stoned sind, oder nicht bestehen auch wenn sie nichts konsumiert haben.
Ich möchte dich zu nichts animieren, aber du kannst ja mal probieren Tetris zu spielen. Wenn ich stoned bin, dann raff ich nichts mehr. :mrgreen:
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3511
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Cookie »

Ich sprach von "den meisten", nicht (mehr) unbedingt von mir - aber früher habe ich das schon gemacht (in "Vor-App-Zeiten") und bestanden :mrgreen:.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Cookie hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 06:43 Ich sprach von "den meisten", nicht (mehr) unbedingt von mir - aber früher habe ich das schon gemacht (in "Vor-App-Zeiten") und bestanden :mrgreen:.
Nun, ja. Dann habe ich kein Problem. Wenn du den Test bestehst, darfst du fahren. Egal was im Blut ist. Fahrtüchtig mit Stempel.
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Benutzeravatar
Steckling
Beiträge: 96
Registriert: So 14. Jul 2019, 06:03

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von Steckling »

Ja das ist es eben: Fahrtüchtigkeit sollte sich an der Tüchtigkeit zum Fahren orientieren, und nicht an einer rein ideologischen, willkürlichen Null-Toleranz Grenze die mit der tatsächlichen Fahrtüchtigkeit überhaupt nichts zu tun hat.
Denn, da sind wir uns denke ich alle einig, kann es echt unmöglich sein frisch gebufft durch die Gegend zu cruisen ohne andere zu gefährden. Aber nach 10 Tagen Abstinenz immer noch eine "Bekifftheit" zu unterstellenwegen wegen minimalster Abbauprodukte an der untersten Grenze jeglicher Messbarkeit ist wohl realitätsfern.
GOOD PEOPLE
DISOBEY
BAD LAWS
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: Die Zukunft der Polizeikontrolle

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Also, besser kann ich es nicht zusammenfassen. Danke Steckling! :!:
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Antworten

Zurück zu „Legalisieren - Wie soll das aussehen?“