"Gebt das Hanf frei" Ströbele

Antworten
Der Irre Jug
Beiträge: 30
Registriert: Mo 21. Dez 2020, 23:54

"Gebt das Hanf frei" Ströbele

Beitrag von Der Irre Jug »

"Gebt das Hanf frei" Ströbele

AusgangsThema: https://www.hanfverband-forum.de/viewto ... 28&t=18339


Um die passenden Politiker zu finden, sollten wir unser Ehrenmitglied Herrn Ströbele zu Rate ziehen. Sollte Herr Ströbele noch NICHT Mitglied beim DHV sein, bietet sich vielleicht jemand aus dem Vorstand an, diesen Kontakt herzustellen.
Ich denke um eine Frau Glöckner oder einen Herrn Scheuer als Berater zu gewinnen, dürften unsere Mittel nicht ausreichen.
(Aber lässt sich evtl. ein Richter Müller als Mitglied gewinnen?)
Also brauchen wir mehrere Rückbänkler, die bereit sind sich gegen eine gewisse Aufwandsentschädigung bei unseren Diskussionen ihren Standpunkt darzulegen. Für die Pro-Seite sollte uns ein Politikprofie, wie Herr Ströbele helfen können passende Kandidaten zu finden.
Natürlich müssen Aufwandsentschädigungen, der Höhe und Bezeichnung nach dem neuen Lobbygesetz angepasst werden.

Meiner Meinung nach sollte die Kampangne unter dem Aspekt/Motto laufen:

Nicht Cannabis macht paranoid, sondern die Verfolgung macht paranoid!!

Wenn Cannabis wirklich süchtig macht, kann es nicht im Sinne des Grundgesetzes sein, das "Kranke" von der Justiz verfolgt werden, weil man ja "handeln" muss um zu konsumieren.
Auch das Argument: Cannabiskonsum macht psychisch krank, weil es Paranoia fördert!!!!...
Leide ich unter Verfolgungswahn, wenn ich verfolgt werde???
Dann kann ich nur sagen:
Nichtkiffen macht dumm...
Einnahmen sind nicht Sinn und Zweck unserer Arbeit sondern nur ein angenehmer Nebeneffekt.

Entschuldigt bitte diesen Exxkurs, worauf ich hinauswill ist:

Welche aktiven und inaktiven Politiker können wir wie mit einbinden?

Habe ich schon erwähnt, dass ich Herrn Ströbele aus Berlin gerne in unseren Reihen begrüssen würde?


Der Irre Jug
Nicht alle Menschen sind gleich, aber alle Menschen sind gleich viel wert.
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: hessen

Re: "Gebt das Hanf frei" Ströbele

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Das Leben ist ein Fluss. Lass dich nicht zu lange treiben. 8-)
Legalisierung 2022 Alkohol gehört in den Tank E10.
Der Irre Jug
Beiträge: 30
Registriert: Mo 21. Dez 2020, 23:54

Re: "Gebt das Hanf frei" Ströbele

Beitrag von Der Irre Jug »

OK,

leider verstehe ich nicht ganz was Du mir damit sagen willst?

Gruss DIJ
Nicht alle Menschen sind gleich, aber alle Menschen sind gleich viel wert.
Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 184
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: "Gebt das Hanf frei" Ströbele

Beitrag von Vaporisator »

Wenn einer Fratzebuch hat kann er ihm mal da schreiben!
https://www.facebook.com/Hans-Christian ... 698547915/
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.
Benutzeravatar
Steckling
Beiträge: 96
Registriert: So 14. Jul 2019, 06:03

Re: "Gebt das Hanf frei" Ströbele

Beitrag von Steckling »

Lieber DIJ,
ich freue mich über jeden der in unserer Sache nach vorne denkt.
Deine Argumente sind ja nunmal weder neu noch vollständig, aber dennoch richtig. Nur leider wird aus dem reinen Äußern der persönlichen Unzufriedenheit noch längst kein Hebel. Aber darum geht es: einen Hebel finden um Verhandlungen zu erzwingen, und dann eine relevante Mehrheit zu schaffen.
Daran arbeitet der DHV im Dialog mit vielen Richtern, Anwälten, Politikern und Medienheinis.
Aber vlt ginge da ja noch mehr?
GOOD PEOPLE
DISOBEY
BAD LAWS
Antworten

Zurück zu „Legalisieren - Wie soll das aussehen?“