Liebe Freundinnen und Freunde,
am Freitag, den 4. Dezember, wird das Forum wegen Wartungsarbeiten zwischen 10:00 und 14:00 Uhr teilweise nicht zur Verfügung stehen.
Danke für das Verständnis! Euer DHV-Team

13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Antworten
Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Sabine »

https://www.facebook.com/pages/National ... 7908576833



Inwiefern diese Organisation es schafft, Menschen zu mobilisieren, kann ich nicht beurteilen. Die Resonanz auf der fb-Seite scheint ja, bis auf ein paar Anfangskommentare, eher mau zu sein.
Vorarim
Beiträge: 416
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:09

Re: 13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Vorarim »

Problematischer find ich, dass die die "Hanffaust" auf ihren Plakaten verwenden..
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)
Georg Wurth
Beiträge: 385
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: 13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Georg Wurth »

Kommt mir arg rechtslastig vor:
"Hier kommen alle Befürworter, sowie Konsumenten und alle Bürger die für Deutschland einstehen zusammen! Wir beweisen jedem wer hier die Macht besitzt!"

"Uns ALLEN Reicht´s"
..mit großem "R"..

aber auch

"jedoch kann sowas zumindest in der Gruppe nicht geduldet werden kann, genauso wenig wie Nazi-Kacke!"

Schräg.
Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: 13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Ernst Berlin »

Ich glaube da wird nicht viel bei rum kommen, das ist alles zu wischiwaschi, ich meine eine Demo gegen alles was uns Bürger Nervt, dazu noch dieses Nationale Gedöns. Der Grundgedanke ist ja ganz Nett, die Neueren Grafiken sehen auch recht gut aus, aber das war es auch schon, ich gehe zwar bei jeder Hanfsache mit und unterstütze was mir möglich ist, aber das schaue ich mir höchstens aus einer Entfernung an. Es hat was unüberlegtes. Naives. Erinnert mich ein klein wenig an diese HoGeSa Demos. Das Volk gegen die Herrschenden, es werden niemals so viele wie bei der Hanfparade kommen, ich schätze es werden weniger als beim GMM, was soll das dann werden? Unserer Sache dient es kein bisschen. Es schadet höchstens.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D
Doc_A
Beiträge: 723
Registriert: So 31. Aug 2014, 11:21

Re: 13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Doc_A »

Das mit dem Schaden sehe ich anders. Wenn(!) da irgendwelche Stolzdeutschen auch auf den Trichter gekommen sind, daß die Hanfprohibition ein sinnloses und teures Unterfangen ist und das äußern wollen, sollen die doch einfach machen...
:shock:
Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: 13.12. "Nationaler Massen-Protest für Weed und Freiheit"

Beitrag von Ernst Berlin »

Doc_A hat geschrieben:Das mit dem Schaden sehe ich anders. Wenn(!) da irgendwelche Stolzdeutschen auch auf den Trichter gekommen sind, daß die Hanfprohibition ein sinnloses und teures Unterfangen ist und das äußern wollen, sollen die doch einfach machen...
Natürlich schadet es. Nicht weil wir nicht so viele wie möglich überzeugen müssen, sondern weil viele automatisch dagegen sind, wenn es von der Seite kommt.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D
Antworten

Zurück zu „Berlin“