screeny Weeny und andere accessoires

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.
Skateandsmokedude
Beiträge: 30
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:01
Wohnort: Heiligenhaus

screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Skateandsmokedude »

Ich habe mal eine Frage : Gibt es noch andere Dinge, die einen Urintest verfälschen können ausser massen an wasser in den Urin zu tun ??
Let it Roll !
Benutzeravatar
Bom
Beiträge: 259
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:39
Wohnort: Oldenburg

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Bom »

dont forget: Urintests sind freiwillig. (zumindest, wenn du mit dem auto angehalten wirst)

und ich weiß garnicht, wieviel und ob die was vor gericht als beweismittel gültig sind. Urinproben sind sehr ungenau und fallen angeblich oft positiv aus, auch wenn man seit wochen garnix illegales zusichgenommen hat.
ner blutabnahme darfst du dich leider nicht verwehren. aber thc bleibt auch nicht so lange im blut wie in urin oder schweiß. schweißtests sind übrigens auch "freiwillig".
...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
Skateandsmokedude
Beiträge: 30
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:01
Wohnort: Heiligenhaus

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Skateandsmokedude »

Blut 3 Monate ????
Let it Roll !
LemmyInc
Beiträge: 24
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:17

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von LemmyInc »

Für genaue Infos kann ich den Hanfführerschein vom DHV empfehlen.

Der Plastikpiedel ist ja ganz witzig aber wenn man die Urinprobe eh ablehnt nutzlos.

Für die Blutprobe gibt es glaube ich keine bundeseinheitlichen Werte bis wann eine Drogenfahrt vorliegt. Wenn ganz ungünstige Faktoren zusammen kommen kann THC noch sehr lange nachgewiesen werden. Viel Wasser trinken ist keine sichere Methode seine Werte zu verfälschen.

Das ist es ja was das Thema Führerschein bei Hanffreunden so sensibel macht.
_Jan_
Beiträge: 50
Registriert: Do 16. Feb 2012, 09:29

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von _Jan_ »

Bom hat geschrieben:dont forget: Urintests sind freiwillig. (zumindest, wenn du mit dem auto angehalten wirst)
...
ner blutabnahme darfst du dich leider nicht verwehren. aber thc bleibt auch nicht so lange im blut wie in urin oder schweiß. schweißtests sind übrigens auch "freiwillig".

Jawoll, Urintests immer verweigern ("Ich hab in der ADAC-Zeitung gelesen, dass die ungenau sind, und man die Verweigern sollte.")
Eine Blutprobe kann aber auch nur auf richterliche Anordnung durchgeführt werden, solange man nicht freiwillig mitmacht. Womöglich hat man ja Glück und die Kavallerie hat keine Lust auf den Papierkram, wenn man die freiwilligen Tests höflich ablehnt?

Bei den Schweiss-/Wischtests ist es meines Wissens nach unklar, ob man sie verweigern kann (da man nicht selbst mitwirken muss und die Untersuchung nicht invasiv ist). Weiss da jemand was genaueres? Die Wischtests werden aber wohl auch hauptsächlich vom Zoll verwendet. Und denen ist wohl relativ egal, ob man mit Abbauprodukten im Blut fährt, denen gehts darum die Einfuhr zu verhindern.
Benutzeravatar
Bom
Beiträge: 259
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:39
Wohnort: Oldenburg

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Bom »

Micha Knodt meint Schweißtests könne man auch verweigern... Micha... der ultracoolgechillte Moderator von Exzessiv ;)

Und ich kann mit "Blut 3 Monate" sehr wenig anfangen. Lieber S.S.-Dude, möchtest du das ganze vielleicht etwas höflicher ausführen? :)
...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
Philebos
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:47

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Philebos »

so weit ich informiert bin, kann man ALLE Schnelltests verweigern.
Skateandsmokedude
Beiträge: 30
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:01
Wohnort: Heiligenhaus

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Skateandsmokedude »

Tut mir leid die Herren ich dachte das wird so schon verstanden ;D
okay ja laut meines wissens ist es besser nem urintest zuzustimmen wenn man 5 tage nicht mehr geraucht hat als
den Bluttest mit einem machen zu lassen, weil da kann man es 3 Monate lang verfolgen und im Rückenmark ein ganzes Leben lang, wobei ich bezweifel,
dass sie einem Rückenmark zum Test entnehmen :D
Let it Roll !
Benutzeravatar
Bom
Beiträge: 259
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:39
Wohnort: Oldenburg

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Bom »

also ich hab mal gehört, dass urintests auch bei leuten positiv ausfallen können, die NIE nur einmal an nem joint gezogen haben... nur durchs passivkiffen... interessanterweise hab ich das mit den zahlen ziemlich umgekehrt gehört, was natürlich nicht heißt, dass meine quellen richtig sind... komisch :D ich werd weiterhin darauf setzen nicht angehalten zu werden und drogenfrei zu sein...
...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
_Jan_
Beiträge: 50
Registriert: Do 16. Feb 2012, 09:29

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von _Jan_ »

Philebos:
Soweit ich weiss, gilt das nur für Schnelltests bei denen man Mitwirken muss, also zB Pisstests. Die einfachen Wischtests zB erfordern ja nur eine Duldung, bzw. können zB auch auf dem Lenkrad durchgeführt werden.

Skateandsmokedude/bom:
es gibt durchaus unterschiedliche Tests. Die wohl am meisten verwendeten Urintests springen aber garnicht auf aktives THC an (nach ca 6 Std. ist das weg), sondern auf Abbauprodukte (THC-COOH wenn ich mich recht erinnere), und die sind grade bei Dauerkonsumenten unter umständen noch Monate nach dem letzten Joint im Urin. Deswegen ist auch für Dauerkiffer eine angeordnete Abstinenz tödlich, da sie sehr lange brauchen um überhaupt im rechtlichen Sinne "clean" zu werden und dadurch uU schon gegen Auflagen der Führerscheinstelle verstoßenö
Philebos
Beiträge: 83
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:47

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Philebos »

wie das mit dem Wischtest rechtlich ist, weiss ich nicht genau. Aber: Allein die Möglichkeit, dass ein Auto von verschiedenen Menschen genutzt werden kann, kann hier schnell zu falschen Verdächtigungen führen. Was ist, wenn einer der Mitnutzer Kokser ist? Dann schlägt ggf. ein Wischtest am Lenkrad positiv auf Kokain an und du darfst zum Bluttest.

Intuitiv würde ich sagen: Auch einen Wischtest kann man verweigern, auch wenn die Polizei natürlich gerne suggeriert, man könnte es nicht. Prinzipiell kann man ja auch vermeiden, dass die Polizisten einfach mal so ins Auto langen. Einfach Fenster nicht ganz runter kurbeln etc. Ich weiss, dass ist alles leichter gesagt als getan, wenn man dann mit den Grünen konfrontiert ist.
Skateandsmokedude
Beiträge: 30
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 19:01
Wohnort: Heiligenhaus

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Skateandsmokedude »

Hallo erstmal
laut meines Wissens schlagen Urintests bis zu 5 Tage nach dem Konsum an und das die auf Abbauprodukte untersuchen ist mir klar ...
(Quelle: Polizist sagte sie sind 5 Tage danach noch gültig. Bei einem Zusammentreffen wegen einer Verordneten Verkehrsbelehrung im Polizeirevier)

Diese Bluttests geben 3 Monate nach dem Konsum noch Alarm.
Steht auf einigen Internetseiten ...

Diese Wischtests sind mir erst bekannt geworden nachdem ich dem DHV beitrat.
Doch ich denke das sind die, die am einfachsten zu umgehen sind.

Am schlimmsten sind meiner Meinung nach die Urintests die kommen einfach am spontansten ...
Let it Roll !
420
Beiträge: 33
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:47

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von 420 »

Das ist unterschiedlich...

Grundsätzlich gilt: Schnelltests wie Urin, Wischtest etc. können verweigert werden und sind auch nicht vor Gericht verwertbar.

Ein Bluttest kann nicht verweigert werden.

Zur Nachweisbarkeit: Ist in jedem Einzelfall individuell, aber grob kann man sagen, dass im Urin je nach Konsummuster ABBAUPRODUKTE 3 Tage bis 8 Wochen nachgewiesen werden können (je nach Intensivität des Konsums). Allein deswegen sollte ein Urintest verweigert werden.

Im Blut ist dagegen ist der aktive THC Gehalt nachweisbar, zwischen 12 und 72 Stunden (wieder je nach Intensivität des Konsums)
Abbauprodukte bis 3 Wochen.

In Deutschland gilt das führen eines KFZs, ab einem aktiven THC Wert von 1,0 ng/ml im Blut als Trunkenheitsfahrt. Dadurch wird die Führerscheinstelle durch die Polizei informiert und es folgen MPU, ärztliches Gutachten und was alles noch für ein Käse. (FSST-Benachrichtigung kann aber auch wieder unterschiedlich ausgelegt werden von unseren Freunden in Grün/Blau).

Ich musste z.B. ein ärztliches Gutachten mit 2 Urinkontrollen beibringen, weil ich von den Cops erwischt worden bin als ich einen Joint vor der Disse geraucht hatte OHNE mit dem Auto da zu sein, noch jemals eins unter Drogeneinfluss gefahren zu haben.

Für weitere Infos: http://www.hanfjournal.de/hajo-website/ ... franjo.php

Grüße
Benutzeravatar
Bom
Beiträge: 259
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:39
Wohnort: Oldenburg

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Bom »

420 hat geschrieben:
Zur Nachweisbarkeit: Ist in jedem Einzelfall individuell, aber grob kann man sagen, dass im Urin je nach Konsummuster ABBAUPRODUKTE 3 Tage bis 8 Wochen nachgewiesen werden können (je nach Intensivität des Konsums). Allein deswegen sollte ein Urintest verweigert werden.

Im Blut ist dagegen ist der aktive THC Gehalt nachweisbar, zwischen 12 und 72 Stunden (wieder je nach Intensivität des Konsums)
Abbauprodukte bis 3 Wochen.

Jau, so wars mir auch in Erinnerung!
...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
Benutzeravatar
GraswegKobold
Beiträge: 10
Registriert: Do 8. Mär 2012, 12:06

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von GraswegKobold »

Ich finde der Denkfehler bei euch besteht darin das es zwar für einen nicht
mit "Dödel" bewaffneten die richtige Wahl darstellt auf den Urintest lieber
zu verzichten, der so "bewaffnete" aber sollte vielleicht auf einen Urintest
geradezu BESTEHEN?
Tim
Beiträge: 21
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 13:15

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Tim »

Wie sieht das eigentlich mit dem synthetischen Urin aus, hat den schon mal jemand im Härtefall getestet, ob das auch klappt? Bin am überlegen mir ein so 20ml Beutelchen zu bestellen und im Auto zu lagern.

Wird man vor dem Urintest eigentlich noch genauer abgesucht?
Florian Rister
Beiträge: 2980
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Florian Rister »

Naja ob das klappt hängt von deiner Geschicklichkeit und davon wie genau der Pinkelpartner hinguckt ab. Der Urin muss natürlich warm sein, also in der Unterhose oder so transportieren.
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
Benutzeravatar
GraswegKobold
Beiträge: 10
Registriert: Do 8. Mär 2012, 12:06

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von GraswegKobold »

Wenn ich immer "bestellen" lesen darf, denke ich häufig an "Versandadressen", wir versenden auch würden aber in diesem Fall immer dazu raten "solche Sachen" am besten in deinem nächstgelegenen Headshop einzukaufen. Und bei den Beuteln kommst du weder ums vorwärmen, noch um ein Mindestmaß an schauspielerischem Talent herum, solltest du allerdings deswegen an die "Schnidel" Variante dieses Herstellers denken ist die zwar sehr sicher, aber auch sehr teuer.
Florian Rister
Beiträge: 2980
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Florian Rister »

Die Schniedel Variante ist ja auch nur für lange geplante Pinkelpartys. Viel zu groß und nervig um es immer dabei zu haben. ;)

Für spontane Pipi-Events an der Autobahnraststätte bieten sich die Beutel doch besser an. Muss halt am besten im Schrittbereich gelagert werden.

Warum ich jetzt Skrupel haben sollte mir einen Pinkel-Dildo im Internet zu bestellen, verstehe ich aber nicht. Bei Blumentöpfen gab es ja schon Razzien, aber bei Dildos?
Die wollen sich doch nicht lächerlich machen :lol:
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014
Tim
Beiträge: 21
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 13:15

Re: screeny Weeny und andere accessoires

Beitrag von Tim »

Wenn man wegen Bestellen sich Sorgen macht, kann mans ja immernoch zu nem Freund heimbestellen.

Ich werde mir jetzt mal so ein kleines Päckchen holen und ins Auto legen, dass dann bei jeder Fahrt in die Unterhose stecken, 20ml sollten ja schon warm sein.

Wegen dem Schauspieltalent, am besten sollte man wenn geschaut wird so machen als ob man nicht kann. Falls nich geschaut den Reißverschluss zulassen und mit der "Reißverschlussaufmachbewegung" dann das Beutelchen aufreißen.
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“