Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Antworten
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2718
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Martin Mainz » Mi 11. Sep 2019, 18:52

Bestätigt: Neue Drogenbeauftragte hat auch keine Ahnung

Hurra, auch die neue Bundesdrogenbeauftragte Ludwig hat keine Ahnung von Drogenpolitik. Das bestätigte heute das Gesundheitsministerium. Bei ihren VorgängerInnen sei das aber auch nicht anders gewesen! 😀

Ausschnitt aus der RegPK vom 11. September 2019:

https://www.youtube.com/watch?v=04CXfr7 ... dex=5&t=0s
Foren-Putze und Teilzeitadmin



Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2718
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Martin Mainz » Do 12. Sep 2019, 08:16

MdB Daniela Ludwig soll Drogenbeauftragte der Bundesregierung werden

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder und die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag unterbreiteten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen entsprechenden Vorschlag. Der Minister wird den Vorschlag dem Bundeskabinett am 18. September vorlegen, die Entscheidung wird am selben Tag fallen.

Daniela Ludwig freut sich über das Vertrauen der CSU. „Die Arbeit einer Drogenbeauftragten ist ein hohes Regierungsamt im Ressort eines aussichtsreichen und einflussreichen Ministers“, so Ludwig in einer ersten Stellungahme. „Das Thema Suchtprävention ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben. Das betrifft nicht nur illegale Drogen, sondern ganz besonders auch das Alltagssuchtverhalten. Eine Bagatellisierung darf es nicht geben. Ich werde eine klare und deutliche Position einnehmen."

Die Drogenbeauftragte hat ihren Sitz im Bundesgesundheitsministerium und koordiniert die Drogenpolitik der Bundesregierung. Sie gibt Anstöße, nimmt Empfehlungen der Fachwelt auf und vertritt die Drogenpolitik des Bundes gegenüber Politik, Presse und Öffentlichkeit. Außerdem leitet sie die deutsche UN-Delegation in der Drogenpolitik und nimmt den deutschen Sitz in verschiedenen Gremien der Europäischen Union wahr. Forderungen zu erheben und neue Regelungen vorzuschlagen - das ist nur eine Seite der Arbeit einer Drogenbeauftragten. Sie muss auch versuchen, dafür Mehrheiten in der Bundesregierung und im Deutschen Bundestag zu erzielen. Hierbei kommt ihr ihre Doppelrolle als Beauftragte der Regierung und Mitglied des Bundestages zugute.


Quelle: https://www.daniela-ludwig.de/aktuelles ... erden.html
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2718
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Martin Mainz » Do 12. Sep 2019, 17:43

Ludwig hat bereits durchblicken lassen, dass sie vom bisherigen Kurs bezüglich Cannabis wohl nicht abweichen wird. Es ist ein Trauerspiel!

Quelle: https://www.kn-online.de/Nachrichten/Po ... rauerspiel
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Cookie » Fr 13. Sep 2019, 13:12

Martin Mainz hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 17:43
Ludwig hat bereits durchblicken lassen, dass sie vom bisherigen Kurs bezüglich Cannabis wohl nicht abweichen wird. Es ist ein Trauerspiel!
Wie denn auch, wenn man von der Materie keine Ahnung hat?! Na, das kann ja heiter werden :?.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2718
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Martin Mainz » Fr 13. Sep 2019, 14:15

Schlechte Nachricht für Cannabis-Fans: Deutschlands neue Drogenbeauftragte ist genauso strikt wie ihre Vorgängerin

Auch andere Impulse sind wenig wahrscheinlich: Die aktuelle Wahlperiode dauert noch zwei Jahre und Ludwig muss sich in ihr neues Themenfeld erst einarbeiten. Wie auch Landwirtschaftsexpertin Mortler ist Ludwig fachfremd. Bislang beschäftigte sie sich vor allem mit den Themen Verkehr und Infrastruktur. Auch im Gesundheitsministerium ist man nicht vollends glücklich über die Besetzung, erfuhr Business Insider aus Ministeriumskreisen.
...
Dabei ist es nicht so, dass die CSU einen Mangel an qualifizierten Fachpolitikern hätte. Die Abgeordneten Emmi Zeulner oder Stephan Pilsinger sind beide Mitglied im Gesundheitsauschuss und haben bereits Erfahrung auf dem Gebiet der Drogenpolitik. In Kreisen der CSU wird allerdings recht offen damit umgegangen, dass mit dieser Nominierung eher ein verdientes Parteimitglied versorgt werden sollte, als dass fachliche Gründe entscheidend waren.


Quelle: https://www.businessinsider.de/csu-poli ... ung-2019-9
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Drogenbauftragte (2019) Daniela Ludwig (CSU)

Beitrag von Cookie » Sa 14. Sep 2019, 10:38

Drogenbeauftragte Ludwig hat keinerlei Qualifikation – Im Gespräch mit Niema Movassat

Die Bundesregierung hat eine neue Drogenbeauftragte, Daniela Ludwig, vorgeschlagen. Wir haben mit Niema Movassat, drogenpolitischer Sprecher der Linken im Bundestag, über die neue Drogenbeauftragte, das Versagen der Regierung und linke Drogenpolitik gesprochen.


https://diefreiheitsliebe.de/politik/dr ... -movassat/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“