Zeitungsartikel kommentieren

Medien und Politiker anschreiben
Bayern
Beiträge: 86
Registriert: Di 11. Dez 2012, 10:23

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Bayern » So 13. Okt 2013, 10:13

Gerd50 hat geschrieben:http://www.mz-web.de/hettstedt/drogen-h ... 64978.html

Kann als "Gast" kommentiert werden.


http://www.rp-online.de/panorama/kampf- ... -1.3734936

Reg. erforderlich.


OT:

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.3735676

Interessanter Artikel mit einigen wirklich guten Kommentaren zur Problematik Altersarmut. Die
könnte auch mir drohen, über die Möglichkeit Knast habe ich schon nach gedacht. Dort gründe ich
dann einen CSC :lol:
Auf jedenfall anbauen kannst du dann ohne Probleme,
und wenn dann wirklich der Knast droht hast du ja auch sowas wie ein voll bezahltes Altersheim.
Dann ist auch immer ein Wächter zum quatschen da, deine Kollegen können nicht weglaufen,
so schlecht ist das sicher garnicht^^
dont panic, its organic...

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » So 13. Okt 2013, 12:52

@Bayern, ja, dieser Staat lässt einen manchmal schon auf seltsame Gedanken kommen. Als
vor ca. 25 Jahren vor einer solchen Entwicklung gewarnt wurde, mochte ich es zunächst nicht
wahrhaben. Es kam noch schlimmer als befürchtet und das Ende der Fahnenstange scheint noch
nicht erreicht. Banken werden über Nacht mit Milliarden gerettet, doch niemand in der Politik,
außer den Linken, scheint ein wirkliches Interesse daran zu haben, alte Leute vor Flaschensammeln
zu bewahren, damit sie mit ihrer mageren Rente über die Runden kommen.

Zum nächsten Thema:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 14165.html

Weder Autor noch Kommentatoren haben auf dem Zettel, das es auch Fischer der EU sind, die
Afrikas Küsten leer fischen, das es auch Unternehmen der EU sind, die Bodenschätze zu
unmenschlichen Bedingungen ausbeuten, Überschußprodukte (Hähnchen, Milchpulver etc.) in Afrika
verscherbeln, so das kein afrikanischer Bauer konkurrenzfähig ist. Um sich dann darüber zu beschweren,
wenn die Leute nach Europa streben, um hier am Reichtum teil zu haben, der auf ihre Kosten
erwirtschaftet wurde. Arbeiten dürfen sie in Deutschland nicht und wenn sie das naheliegendste machen,
um etwas Geld in der Tasche zu haben, vermutlich auch um Verwandte in der Heimat zu unterstützen,
indem sie Produkte anbieten, die viele deutsche haben wollen, aber nicht besitzen dürfen, fällt deutschen
Hardlinern nur Knast und Abschiebung ein :evil:


Edit: Shit, die Kommentarfunktion wurde geschlossen.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Mi 16. Okt 2013, 10:40

Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Do 17. Okt 2013, 16:02

Ich glaube an alles. Außer an Menschen.



Florian Rister
Beiträge: 2920
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Florian Rister » Mi 23. Okt 2013, 16:15

@ Reefer:

Ich glaube diese Aktion hier zielt hauptsächlich auf deutsche Medien ab, die Amerikaner sind da ja schon sehr fleißig bei englischsprachigen Artikeln...
Legalisierungsbefürworter seit 2000
DHV-Mitglied seit 2010
DHV-Mitarbeiter seit 2014

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Mi 23. Okt 2013, 16:21

Die Beiträge von reefer sind im Medienarchiv gut aufgehoben finde ich.

@Reefer, wir suchen sowas:

http://www.merkur-online.de/aktuelles/b ... 292ag54pjd

deutsche Artikel wo wir uns per Kommentar zu Wort melden können.

reg. erforderlich
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

reefer
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Mai 2013, 20:26

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von reefer » Mi 23. Okt 2013, 19:25

nun vielleicht lässt sich dies besser kommentieren!?

http://www.sueddeutsche.de/politik/stra ... -1.1800890

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Mi 23. Okt 2013, 22:09

Ja Reefer, der Artikel ist besser zum kommentieren :)

Doch der Artikel zeigt schon auf, welch irrsinnige Folgen der amerikanische Krieg gegen
Drogen hat, bemängelt auch Obamas Haltung. Es gibt nichts zu kritisieren, dem kann
man nur zustimmen. Auch ist es bei Portalen von Sueddeutsche, Zeit, Spiegel so, das
dort meistens mehr als genug kommentiert wird und ich würde sagen, sich ca. 70%
der Kommentatoren pro Reformen in der Drogenpolitik aussprechen. Da sehe ich nicht
unbedingt Handlungsbedarf.

Anders sieht es bei kleineren und kleinen Blättern aus, die oft unkommentiert ihren
Müll verbraten. Häufig sind es unredigierte Polizeiberichte, die nicht unkommentiert
bleiben sollten. Vor allem die Berichte, wenn Leute wegen Besitz geringer Mengen
an Hanf, Anbau, medizinischer Nutzung und Konsum ins Visier der Justiz geraten.

Mit Hilfe dieser Seiten

http://www.cannabis-club.de/

http://www.grasgruen.de/forum/forumpresse.html

ist es einfach, solche Berichte zu finden. Meistens muß man sich registrieren, um Kommentare
schreiben zu können. Das fiel mir anfangs nicht leicht, doch inzwischen ist es Normalität geworden.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Do 24. Okt 2013, 11:36

4 Monate auf Bewährung für Anbau zum Eigenbedarf:

http://www.solinger-tageblatt.de/Home/R ... a00ae75-ds

Leider nur mit fb und so account kommentierbar.



http://www.gateo.de/legal-highs-der-tri ... ment-54201

ohne reg.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Mi 30. Okt 2013, 16:15

Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

ben_cotta
Beiträge: 2
Registriert: Do 31. Okt 2013, 09:25

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von ben_cotta » Do 31. Okt 2013, 16:18

Beim Absuchen des Netzes stoße ich immer wieder auf Artikel eines bayerischen Provinzblattes. Dort wird Hanf fleissig als "Rauschgift" bezeichnet und auch sonst spart man sich keine Peinlichkeiten.
Dumm nur, dass es dort keine Kommentarfunktion gibt.
Rechts neben dem jeweiligen Artikel befindet sich aber ein Button für einen Leserbrief.
Vielleicht hilft es ja, wenn man den "Redakteuren" mal nahe legt, sich etwas genauer zu informieren und nicht dermaßen rückwärtsgewandten Mist zu verbreiten.
Wäre schön, wenn sich viele mit Leserbriefen erkenntlich zeigen würden :)

Hier der Link zu einem Artikel von gestern: http://www.mittelbayerische.de/region/r ... ischt.html
Zuletzt geändert von ben_cotta am Do 31. Okt 2013, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

ben_cotta
Beiträge: 2
Registriert: Do 31. Okt 2013, 09:25

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von ben_cotta » Do 31. Okt 2013, 16:23

Und hier das selbe Blatt. Wieder ist von "Rauschgift" die Rede.
Sensationelle 0,4 Gramm Hanfblüten wurden gefunden. Das alles wird in den Kontext von "grenzüberschreitender Kriminalität" gestellt.

Der dazugehörige Artikel von heute: http://www.mittelbayerische.de/region/c ... asche.html

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Do 31. Okt 2013, 20:29

Moin ben_cotta,

wir sind schlicht und einfach zu wenig Leute, die Artikel kommentieren für eine sinnvolle
Aufgabe halten. Ich glaube nicht, das eine handvoll Leserbriefe bei einer Redaktion
wie der Mittelbayrischen irgendetwas bewirken würde. In König Horst Land fällt
generell auf, das jedes Blatt sich berufen fühlt, über jeden gefundenen Krümel eine
dick aufgetragene Erfolgsmeldung im Kampf gegen teuflische Suchtgifte in die Welt
zu posaunen. Die saufen da wahrscheinlich zu viel Bier, fressen zu viel Schwein,
was bekanntlich so träge macht, das es unmöglich wird, sich gedanklich der Neuzeit
zu nähern ;)
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Do 31. Okt 2013, 23:58

http://www.braunschweiger-zeitung.de/lo ... 08864.html

kann als Gast kommentiert werden.

Zitat eines Polizisten:
Ein Problem: Die Wirkstoff-Anteile sind heute fünf- bis sechsmal höher als noch vor 20 Jahren. Ich erlebe Konsumenten, die so heruntergefahren sind, dass ich mir vor 20 Jahren ihre Arme hätte zeigen lassen, ob sie Heroin spritzen.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Sa 2. Nov 2013, 12:02

Deutschland diskutiert einen Hauch von Amsterdam in Berlin und zack erscheinen pünktlich
zum Wochenende, an dem mehr Leute Zeit zum lesen haben, reihenweise Meldungen einer
Presseagentur mit dem Thema massenhafte Hanfvergiftung:

http://www.berliner-zeitung.de/panorama ... 81836.html

reg. erforderlich


http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... uscht.html

reg. erforderlich


http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... -1.3787957

reg. erforderlich



http://www.n-tv.de/panorama/700-Mensche ... 53841.html

http://www.salzburg.com/nachrichten/div ... cht-80844/

http://www.bild.de/bildlive/2013/23-alb ... .bild.html

http://www.vol.at/dorf-nach-arbeit-auf- ... 1415399870


Einen Ort namens Lazaret gibt es in Albanien nicht, gemeint ist wohl Lazarat in Südalbanien.
Was an Symtomen beschrieben wird, ähnelt eher Pesti- oder Herbizidvergiftungen. Sofern
das Ganze eh nicht nur eine anti Hanf Propagandaente ist.

Edit: wie die Geier von Aas angezogen werden, so stürzt sich die Presse auf diese Meldung.

http://diepresse.com/home/panorama/welt ... h?from=rss

reg. erforderlich


http://www.20min.ch/panorama/news/story/23700566

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... scht.story

http://www.suedostschweiz.ch/vermischte ... -im-spital

http://www.vaterland.li/index.cfm?resso ... &id=154808
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
DrGonzo
Beiträge: 697
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:42

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von DrGonzo » Sa 2. Nov 2013, 13:10

wirklich traurig...es schreiben alles das gleiche.
es zeugt schon von Qualität, wenn mal ein eigener Satz mit auftaucht.
wirklich echte Gedanken dazu macht sich aber offensichtlich kein Verlag. :cry:
Für einen rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen und Menschen die sie konsumieren.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » Sa 2. Nov 2013, 17:14

Nachdem ich Reuters gelesen habe

http://www.reuters.com/article/2013/11/ ... KO20131101

scheint es so zu sein, das um Lazarat seit Jahren ein Kampf zwischen Demokraten und
Sozialisten ausgetragen wird. Erntehelfer sind vor allem arme Roma, die möglicherweise
manipuliert wurden, um den regierenden Sozialisten zu ermöglichen, den Lazaretinischen
Demokraten mit ihrem gesetzlosen Treiben den Garaus zu machen.

Ein denkbares Szenario, den Roma wurde Geld geboten, wenn sie Pflanzen z. Bsp. Pilze
essen, die die beschriebenen Symptome auslösen, um dann zu behaupten es wäre der
Hanf.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Benutzeravatar
Gerd50
Beiträge: 1805
Registriert: Di 6. Mär 2012, 01:01

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitrag von Gerd50 » So 3. Nov 2013, 18:19

Ich glaube an alles. Außer an Menschen.

Antworten

Zurück zu „Raise your Voice!“