Werbung für Entkriminalisierung!

Medien und Politiker anschreiben
Antworten
DJS
Beiträge: 8
Registriert: Do 17. Mai 2018, 15:29

Werbung für Entkriminalisierung!

Beitrag von DJS » Di 31. Jul 2018, 13:29

Hi,
Was würdet ihr von der Idee halten?
Man müsste "reale" Personen finden, die wegen Konsum oder Besitz kleinster Mengen verurteilt worden sind. Diese Ablichten auf große Plakate drucken und mit ihrer kurzen Geschichte versehen... Dann noch ein Slogan, z.b. "Zu Unrecht verurteilt". Es sollten keine Hanf Blätter zu sehen sein, auch keine Jamaika Farben... Da ich denke dass das viele bevorurteilte abschreckt.
Man mus das so gestalteten wie die Plakate auf der Autubahn "runter vom Gas", also das man auf den ersten Blick nicht direkt sieht worum es geht. Dann an öffentlichen werbetafeln aushängen.

Ich denke dann würde es In der Öffentlichkeit mehr Beachtung schenken, weil ich denke viele lassen sich von den negativ Nachrichten (durch Bild, Usw..) beeinflussen.

Gruß

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2760
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Werbung für Entkriminalisierung!

Beitrag von Martin Mainz » Di 31. Jul 2018, 15:35

Die Grundidee finde ich sehr gut, so ähnlich wurde es auch bei der Führerscheinkampagne vom DHV gemacht. Allerdings ist Plakatwerbung richtig teuer, vor allem wenn man sie deutschlandweit aufziehen will.

Antworten

Zurück zu „Raise your Voice!“