Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe

Alexis8656
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Aug 2022, 23:15

Re: Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe.

Beitrag von Alexis8656 »

Hallo zusammen,

Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Arzt im Raum Heilbronn, der mir mit meinen Problemen beim Ein- und Durchschlafen helfen kann. Habe schon so ziemlich alles ausprobiert. Mein Hausarzt ist leider nicht bereit mir Cannabis zu verschreiben, da er sich mit der Thematik nicht auskennt.
Ich wäre sehr dankbar über einen Tipp via PN.

Viele Grüße Alexis
Moon
Beiträge: 2
Registriert: Do 27. Okt 2022, 18:41

Re: Arztsuche Heilbronn

Beitrag von Moon »

Hallo allerseits!

Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Moon, ich bin 36 Jahre alt und wohne in Heilbronn. Ich bin Schmerzpatient und schon längere Zeit in privatärztlicher Behandlung, ich bekomme Cannabis als Medizin verschrieben. Zuletzt war ich in ambulanter Behandlung in der Schmerzklinik, mit der Empfehlung zur Kostenübernahme von Cannabisblüten.
Aus internen Gründen werden diese dort grundsätzlich nicht rezeptiert. Jedoch würde der Oberarzt einen Vorschlag zur Beantragung von Cannabis erstellen, sowie beim Antrag unterstützend mitwirken.
Des Weiteren habe ich einen ACM zertifizierten Patientenberater, dieser nimmt im Vorfeld die meiste Arbeit in Bezug auf die Kostenübernahme, ab. Im weiteren Verlauf stellt er ebenso eine Entlastung für den Arzt dar.

Hier im Forum habe ich gelesen, dass einige unter euch auch im Raum Heilbronn wohnen.
Hiermit bitte ich um eure Mithilfe bei der Suche nach einem aufgeschlossenen, gesetzlich zugelassenen Kassenarzt, der mit mir zusammen die Kostenübernahme und die Behandlung in Zukunft fortführen würde.

Es würde für mich eine extreme Entlastung bedeuten.
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen!
Mit lieben Grüßen und Hoffnung verbleibe ich,
Moon
Moon
Beiträge: 2
Registriert: Do 27. Okt 2022, 18:41

Arztsuche in Heilbronn und Umgebung

Beitrag von Moon »

Hallo allerseits!

Ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Moon, ich bin 36 Jahre alt und wohne in Heilbronn. Ich bin Schmerzpatient und schon längere Zeit in privatärztlicher Behandlung, ich bekomme Cannabis als Medizin verschrieben. Zuletzt war ich in ambulanter Behandlung in der Schmerzklinik, mit der Empfehlung zur Kostenübernahme von Cannabisblüten.
Aus internen Gründen werden diese dort grundsätzlich nicht rezeptiert. Jedoch würde der Oberarzt einen Vorschlag zur Beantragung von Cannabis erstellen, sowie beim Antrag unterstützend mitwirken.
Des Weiteren habe ich einen ACM zertifizierten Patientenberater, dieser nimmt im Vorfeld die meiste Arbeit in Bezug auf die Kostenübernahme, ab. Im weiteren Verlauf stellt er ebenso eine Entlastung für den Arzt dar.

Hier im Forum habe ich gelesen, dass einige unter euch auch im Raum Heilbronn wohnen.
Hiermit bitte ich um eure Mithilfe bei der Suche nach einem aufgeschlossenen, gesetzlich zugelassenen Kassenarzt, der mit mir zusammen die Kostenübernahme und die Behandlung in Zukunft fortführen würde.

Es würde für mich eine extreme Entlastung bedeuten.
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen!
Mit lieben Grüßen und Hoffnung verbleibe ich,
Moon
CoCooner
Beiträge: 1
Registriert: Mi 29. Mär 2023, 18:15

Re: Arztsuche Karlsruhe.

Beitrag von CoCooner »

Servus zusammen.

Vorstellung, ich bin der CoCooner und komme aus Karlsruhe.
Meine bisherige Suche nach einen Arzt für Cannabis als Medizin, ist leider sehr erfolglos verlaufen.

Meine Krankheitsbilder sind:

Bandscheibenvorfälle L5/S1 (mit Sequester Austritt) - C4/5/6 (Vorwölbungen)
Arthrose AC Gelenk, beidseitig (rechts Schmerzen bis in den Unterarm)
Reflux, Zwerchfellriss (entstanden durch Gewalteinwirkung der darunter genannten Sache)
Posttraumatische Belastungsstörung (von Türstehern Krankenhausreif geschlagen worden)
Depressionen (Wegen aller Krankheiten und der Beruflichen Zukunft, die daher sehr ungewiss ist)

Alleine mit allen Krankheiten, werde ich so nur von Arzt geschickt und nur mit Pharmazeutischen Medis versorgt.

Derzeit versorge ich mich, illegal, selbst, so soll das aber nicht weiter gehen!
Bin schon mit Dämonen im Kampf, da möchte ich nicht noch vom Sportverein Blau/Weiß Besuch bekommen.

Wäre Super wenn sich jemand finden würde, der mit bei meinen Leiden helfen kann.


Liebe Grüße
alucok
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Nov 2020, 17:07

Re: Cannabis bei chronischen Schmerzen// Bandscheibenvorfall

Beitrag von alucok »

Hi!

Ich sehe, dass dieser Beitrag schon alt ist, aber ich versuche mein Glück. Ich habe auch Bandscheibenvorfälle mit 31 und wohne ebenfalls im Raum Karlsruhe. Weiß jemand, ob es hier Ärzte gibt, die hier Cannabis verschreiben?
Don Canapa
Beiträge: 4
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 07:04

Re: Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe

Beitrag von Don Canapa »

Guten Tag zusammen,

Ich bin seit 5,5 Jahren Cannabispatient mit Kostenübernahme und aktuell dringend auf der Suche nach einem neuen behandelten Arzt.

weiß jemand weiter?
Goodjoker
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 16:56

Re: Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe

Beitrag von Goodjoker »

Suche ebenfalls dringend einen Arzt in hn...da meiner mir es plötzlich nicht mehr verschreiben will...und ich im moment nur noch Öl bekomme,welches nicht hilft

Wenn mir jemand einen Tipp geben kann wäre ich sehr dankbar
YM55
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Apr 2024, 17:40
Wohnort: Heilbronn

Re: Arztsuche Heilbronn und Umgebung

Beitrag von YM55 »

Hallo und guten Tag an alle ich bin aus Heilbronn und neu in diesem Forum. Bei mir liegt seit früher Kindheit die Diagnose von ADHS vor, welche ich in Grundschulzeiten mit Ritalin und Ergotherapierien behandelt bekommen habe diese jedoch wieder nach 1 Jahr eingestellt wurden da das Medikament auf Dauer Tics und Magenbeschwerden auslösten welche gleichzeitig auch durch starke Appetitminderung bemerkbar wurde. Von da an ließ ich mein ADHS bis vor Anfang 2023 unbehandelt. Daraus folgte dass ich zu Beginn meiner frühen Jugend anfing Depressionen zu bekommen die mit den Jahren um einiges stärker wurden gefolgt von Angstzuständen und im Zusammenhang mit meiner inneren Unruhe sorgte es für einen 24H gedankenkaroussell die mich vom Schlaf abhielten. Gegen Mai 2023 fing ich beim Neueologen, eine Behandlung mit Medikinet an. Es hat mir die ersten 6 Monate sehr geholfen indem endlich mal Ordnung und Ruhe in meinem Kopf herrschte vorallem da ich in Schichten arbeite und dort die schlimmste Zeit für mich war weil mein größter Gegner für mich meine eigenen Gedanken waren. Die Zeit danach bis zum heutigen Zeitpunkt ist es Fluch und Segen zugleich da sich Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit und Schlafstörungen sehr stark durchsetzen und keine Form von Verbesserung bzw. „Gewöhnung der Medikation“ da zu sein scheint. Vor kurzem hab ich meinen Neurologen beim Kontrolltermin darauf angesprochen und erzählte wie mir das auf Dauer zu schaffen macht bei die „Downphasen“ nach der Medikamenteneinnahme. Ich fragte ihn deshalb was er von einer Cannabistherapie hält und er sowas in Betracht ziehen würde da ich mich viel über Berichte von ADHSlern mit selben Symptomen die konsumieren informiert habe. Er lehnte jedoch ab aufgrund von mangelndem Wissen von Cannabis als Medizin und gab mir deshalb eine Überweisung für einen Psychiater und schlug mir auch gleich einen vor bei dem ich gleich erwähnen sollte dass ich gerne eine cannabistherapie in Betracht ziehe. Dieser meinte jedoch dass sie vorerst keine neupatienten annehmen wegen einem Patientenaufnahmestopp.

Daher bitte ich um Unterstützung und Rat von jedem der mir seine Hilfe anbieten würde und mich evtl. beraten bei welchem Arzt ich es versuchen könnte bzw. was es generell für Möglichkeiten gibt weil ich langsam eine Abneigung zu jeglichen solcher Tabletten/Medikamente entwickelt habe. Wie gesagt wohne ich in Heilbronn. Es kann auch etwas weiter weg sein da ich mobil bin solange es nicht das andere ende von Deutschland ist. Ansonsten bin ich für jede Hilfe und Ratschläge offen und dankbar an alle die mich informieren können.

Danke im Vorraus und LG
RobBalu
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Mai 2024, 10:05

Re: Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe

Beitrag von RobBalu »

S O.S HABE genau dass selbe Problem chronischer Schmerzpatient Jahre lang opioden vertrage diese nicht mehr nun hat mein Hausarzt Cannabistherapie angestrebt über auf Privatrezept was ich mir nicht leisten kann komme aus Neckarsulm und suche hier in der nähe einen Arzt der bereit ist mir mir den Weg zu kassenpbernahme zu gehen


Bitte PN an mich ....falls noch Infos benötigt werden fragen habe die Benachrichtigung an
RobBalu
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Mai 2024, 10:05

Re: Arztsuche Heilbronn / Karlsruhe

Beitrag von RobBalu »

Hi hast du mittlerweile einen Arzt gefunden ich suche auch einen Allgemeinarzt der nur offen für Thema cannabis ist ich denke dass ist genau dass richtige habe es Privatrezept bin probiert und es schlägt viel besser an als alles andere
Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“